Nach Melania Trumps Jacken-Panne: Michelle Obamas Stylistin postet cooles Statement

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
21. Juni: Melania Trump beim Besuch eines Auffanglagers für Migranten in Texas. (Bild: AP Photo)

Als die First Lady Melania Trump kürzlich in einer Jacke mit der Aufschrift „Mir ist es echt egal. Dir nicht?“ ein Auffanglager für Kinder mexikanischer Migranten besuchte, die durch die Trump-Regierung von ihren Eltern getrennt wurden, löste sie damit eine Kontroverse aus. Nun postete Michelle Obamas Stylistin ein ganz besonderes Foto, das zeigt, welche Botschaft man als First Lady mit der Mode auch senden kann.

Die Empörung um den modischen Fehltritt von Melania Trump ist noch nicht ganz verklungen, da regt sich stylisher Widerstand. Nun meldete sich eine, die es wissen muss, via Instagram zu Wort: Meredith Koop, die Stylistin von Michelle Obama, postete zwei Bilder der ehemaligen First Lady, deren Message eine vollkommen andere ist:


„LIEBE MITGEFÜHL HERZ“

Bild eins zeigt Michelle Obama in einem orangenen Pullover, den ein großes Herz ziert. Auf dem zweiten Foto trägt sie ein Longsleeve, das mit einem kleinen schwarzen Herzen verziert ist. Laut Meredith Koop ist die Intention der ehemaligen Präsidentengattin hier klar. Und, damit auch jeder andere sie versteht, ergänzte sie das Posting mit den Hashtags #Menschlichkeit und #Anstand sowie mit mehreren Referenzen, die auf die Unterstützung von Migranten verweisen.

Während Melania Trump zu der Sache mit ihrer Jacke schweigt und US-Präsident Donald Trump behauptet, der Spruch hätte sich an die Medien gerichtet, hat ein Promi sofort Konsequenzen gezogen und sich in einem stylishen Gegenstück zu der Jacke gezeigt.

Schauspielerin Jenna Ortega trug das Gegenstück zum Fashion-Fehltritt von Melania Trump. (Bild: AP Photo)

Bereits einen Tag nach dem viel diskutierten Auftritt der First Lady zeigte sich Schauspielerin Jenna Ortega bei den „Radio Disney Music Awards“ in Los Angeles in einer Jacke mit der Aufschrift „I do care and u should too” (dt.: Es ist mir wichtig. Das sollte es dir auch sein). Die Jacke ist eine Sonderanfertigung ihres Stylisten Enrique Melendez mit dem Unternehmen „ArtDoctors“, das personalisierte Mode kreiert.

Und auch Jill Vedder, die Frau von Pearl-Jam-Frontmann Eddie Vedder, zeigte sich in einem Pendant zur Zara-Jacke der First Lady.


„Wenn sich dein Mann deine Jacke schnappt“

Fest steht jetzt schon, es werden sicher zahlreiche andere Promis und Labels folgen, die auf diese Diskussion mit kreativen Ideen und modischen Entwürfen reagieren. Wir dürfen gespannt sein, was in der nächsten Zeit auf dem roten Teppich zu sehen sein wird.