Natascha Ochsenknecht: Menschen schütten ihr Herz bei ihr aus - und noch mehr

Realitystar Natascha Ochsenknecht (58) erzählt, wie sie oft von Leuten angesprochen wird, die sich bei ihr aussprechen wollen.

Jeden Tag Nachrichten

Das ehemalige Model hat knapp eine viertel Million Follower*innen und unter ihnen gibt es manchmal welche, die nicht mehr weiter wissen. Die Düsseldorferin ist jedenfalls eine, die nach eigenen Bekunden gerne berät. "Ich kriege jeden Tag Nachrichten von Menschen, denen es nicht gut geht", offenbarte sie gegenüber 'Gala'. "Ob das jetzt junge oder alte Männer und Frauen, Kinder oder Teenies sind." Und nun macht sie es auch beruflich. In der Show 'Sex Tape V.I.P.' bei Discovery+ darf sie prominenten Paaren beim Alltag zuschauen und ihnen Ratschläge für die Beziehung geben.

Natascha Ochsenknecht ist nicht verklemmt

Aber der Titel der Show sagt es schon: Natascha Ochsenknecht schaut ihnen jetzt nicht nur beim Geschirrspülen zu, auch beim Sex ist sie als Zuschauerin dabei. "Ich bin 58 und habe schon vieles in meinem Leben erlebt. Aber natürlich, so habe ich es auch noch nicht gesehen", gab die dreifache Mutter zu. Aber sie sah die Sendung eher als soziales Experiment. "Es war allerdings alles andere als befremdlich, sondern wahnsinnig spannend zu beobachten, wie die Paare miteinander umgehen und miteinander leben."

Ex-Gatte Uwe Ochsenknecht (66) dürften allerdings die Haare zu Berge gestanden haben, als er vom neuen Job seiner Ex-Frau gehört hat. Das Paar war bis 2012 verheiratet und dem Schauspieler war es gar nicht recht, dass seine Ex seinen Namen behält. Im Gespräch mit Ina Müller bei 'Inas Nacht' machte er sich vor Kurzem Luft: "Am Anfang habe ich gedacht, hoffentlich können die Leute den Qualitätsunterschied sehen und ich glaube das ist gelungen." Natascha Ochsenknecht wird dies wohl mit Gelassenheit zur Kenntnis nehmen.

Bild: Jens Kalaene/picture-alliance/Cover Images