Nazan Eckes: Landesverdienstorden für leidenschaftliches Engagement

·Lesedauer: 1 Min.

Nazan Eckes (45) ist mit dem Landesverdienstorden von Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet worden. Verliehen hat ihn Ministerpräsident Armin Laschet (60), der damit Nazans langjähriges Engagement in Verbänden, Initiativen und Projekten würdigte. Die Staatskanzlei lobte vor allem ihr Engagement für Flüchtlingsfamilien.

Aufmerksamkeit für unterstützenswerte Projekte

Für die Moderatorin ist es eine große Ehre, diese besondere Auszeichnung bekommen zu haben – doch gleichzeitig wolle sie nicht, dass die Aufmerksamkeit auf sie bezogen wird. Stattdessen hofft sie, dass durch den Landesverdienstorden jene Projekte mehr beachtet werden, die sie selbst seit vielen Jahren unterstützt und die immer helfende Hände gebrauchen können. In der Begründung der Staatskanzlei für die Auszeichnung an Nazan Eckes heißt es: "Sie setzt sich für bessere Bildungschancen von Kindern und jungen Menschen sowie für Flüchtlingsfamilien und die Vorsorge von Krebserkrankungen ein."

Nazan Eckes kümmert sich vor allem um Kinder

Die Liste jener Projekte, die Nazan unterstützt, ist lang: Nicht erst seit sie Mutter ist, liegen ihr kranke und benachteiligte Kinder am Herzen. Sie fördert ein SOS-Kinderdorf und das Kölner Ronald-McDonald-Haus, das jenen Familien ein Zuhause auf Zeit bietet, deren Kinder sich in ärztlicher Behandlung im anliegenden Krankenhaus befinden. Zudem liegt Nazan besonders die Stiftung Lesen am Herzen. Für die Organisation hat sie bereits ehrenamtlich Schulkindern und Senioren Geschichten und Zeitungsartikel vorgelesen. Den Landesverdienstorden erhalten besonders engagierte Bürger. Und dazu gehört Nazan Eckes.

Bild: Malte Ossowski/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.