Ne-Yo reagiert auf Untreue-Vorwürfe

Ne-Yo, Crystal Renay credit:Bang Showbiz
Ne-Yo, Crystal Renay credit:Bang Showbiz

Ne-Yo äußert sich auf Twitter zu den Vorwürfen seiner Ehefrau.

In einem langen Instagram-Post hatte Crystal Renay den R B-Star der jahrelangen Untreue bezichtigt. Während ihrer Ehe habe sie ihr Mann zahlreiche Male betrogen. „Acht Jahre voller Lügen und Täuschungen. Acht Jahre, in denen ich mein Leben und meinen Mann unwissentlich mit zahlreichen Frauen geteilt habe, die ihm ihre Körper ungeschützt verkauften… jede einzelne von ihnen!“, schrieb die dreifache Mutter. „Zu sagen, dass ich untröstlich und angewidert bin, ist eine Untertreibung.“

Nun hat Ne-Yo selbst auf die Anschuldigungen reagiert. Auf Twitter veröffentlichte der Sänger einen Post, in dem er auf seine Privatsphäre verweist. „Zum Wohle unserer Kinder werden meine Familie und ich unsere Herausforderungen hinter verschlossenen Türen meistern. Persönliche Angelegenheiten sollen nicht in öffentlichen Foren angesprochen und analysiert werden“, stellte der ‚So Sick‘-Musiker klar. „Ich bitte euch lediglich, zu diesem Zeitpunkt die Privatsphäre von mir und meiner Familie zu respektieren.“

Zusammen hat das Paar die Kinder Shaffer (6), Roman (4) und Isabella (13 Monate). Bereits in der Vergangenheit standen Ne-Yo und Crystal Renay wegen ihrer turbulenten Beziehung in den Schlagzeilen. Im März 2020 reichte der Sänger die Scheidung an, doch kurzer Zeit später versöhnten sich die beiden Stars wieder und gaben sich im April dieses Jahres sogar zum zweiten Mal das Jawort.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.