Die neue Antifaltencreme aus Südkorea kann mehr als jeder Snapchatfilter

Sonja Köllinger

Asiatinnen haben den Dreh in Sachen Beauty einfach raus. Vor allem in Korea legt man besonders viel wert auf Schönheitsrituale und im Durchschnitt beinhaltet die tägliche Pflegeroutine dort ganze zehn Schritte. Sie reichen von der Anwendung verschiedener Cleanser über Seren und Cremes bis hin zu Peelings. Das Geheimnis? Effektive Inhaltsstoffe zum günstigen Preis. Kein Wunder, dass die Kosmetikindustrie in Südkorea ständig neue Produkte auf den Markt bringt, die sich in nur kürzester Zeit zum absoluten Beautyliebling mausern und weltweit gefragt sind. Wir verraten euch, welche Neuheiten ihr in diesem Jahr unbedingt kennen solltet.

1. Filter Cream

Wir alle lieben BB-Creams, doch in diesem Jahr bekommt unser Pflegefavorit einen ernsthaften Konkurrenten: Filter Creams. In Korea haben sich die Schönmacher bereits fest etabliert und überzeugen natürlich nicht ohne Grund. Sie spenden der Haut nicht nur jede Menge Feuchtigkeit, sondern lassen ebenfalls kleine Unebenheiten verschwinden. Obendrein sorgen sie mit Perlenextrakten für einen hübschen Glow.

Erborian, Pink Perfect Creme, ab 15,50 €, erhältlich bei parfumdreams.

2. Dry Brush

Zugegeben, Gesichtsbürsten sind eigentlich keine Beautyinnovation. Ihre neue Form der Anwendung ist es aber schon. Dry Brushing heißt das Zauberwort, also Trockenbürsten. Am Körper wird die uralte Massagetechnik schln lange angewendet, nun soll sie auch unsere Gesichtshaut hegen und pflegen. Das sanfte Bürsten sorgt für einen gesunden Teint und strafft das Gewebe. Es bereitet die Haut außerdem optimal auf die anschließende Reinigung und Pflege vor.

Hydréa London, Facial Brush, 3,83 €, erhältlich bei Feel Unique.

3. Jaderoller

Wem das Trockenbürsten noch suspekt ist, der kann sein Gesicht mit einer anderen asiatischen Geheimwaffe verwöhnen: dem Jaderoller. Noch nie gehört? Solltest du aber, denn der Kristall bringt viele wunderbare Eigenschaften mit sich. Er kühlt und verfeinert somit die Poren sowie das gesamte Hautbild. Direkt nach dem Aufstehen wirkt der kühle Stein außerdem wie ein Muntermacher und lässt dich und deinen Teint nach der Behandlung strahlen. Durch die Bewegung wird außerdem die Durchblutung angeregt, was für ein rosiges Hautbild sorgt.

Herbivore, Jade Roller, 23,63 €, erhältlich bei Herbivore.

4. Cleansing Stick

Cleansing Balms haben sich in Deutschland bereits durchgesetzt und begeistern uns vor allem mit ihrer sanften Art der Reinigung, die die Haut vor dem Austrocknen schützt. Koreanerinnen sind uns mal wieder einen Schritt voraus und schwören auf praktische Cleansing Sticks, die vor allem auf Reisen unschlagbar sind. Sie werden einfach nur auf der angefeuchteten Haut verteilt und wirken genauso sanft wie der Balsam.

Su:m 37, Miracle Rose Cleansing Stick, derzeit reduziert auf 24,86, erhältlich bei W2Beauty.

5. Aqua Peeling

Peelings sind in der Regel mit Vorsicht zu genießen und sollten nicht mehr als einmal pro Woche angewendet werden, um den natürlichen Hautschutz nicht zu irritieren. Mit Aqua Peelings braucht ihr euch darüber keine Gedanken mehr zu machen. Sie entfernen nicht nur wie gewohnt abgestorbene Hautschüppchen, sondern spenden ebenfalls ausreichend Feuchtigkeit. Somit eignen sie sich selbst bei empfindlicher oder trockener Haut. In Südkorea werden die Peelings sogar bei der täglichen Abendpflege verwendet.

Missha, Super Aqua Oxygen Micro Essence Peeling, derzeit reduziert auf 21,90 €, erhältlich bei Missha.

Dir gefällt, was du liest? Gönn' dir noch eine Dosis R29, genau hier!

Welches Produkt wirklich hinter deinen spröden Lippen steckt

Beauty Glossar: Darum ist die Kokosnuss ein Alleskönner

Etsy bringt Harry Potter-Badeschaum in dein Zuhause