Neue Funktion: Facebook macht jetzt auch auf Tinder

Facebook möchte sich neu aufstellen und betritt im Zeichen der Umstrukturierung auch den Dating-Pfad. Wie? Mit der Secret-Crush-Funktion.

Facebook steigt nun auch in den Online-Dating-Bereich ein. (Symbolbild: Getty Images)

Mit dieser hast du demnächst die Möglichkeit, in deiner Facebook-Community potentielle Matches zu finden. Facebook macht auf Tinder, sozusagen. Secret Crush funktioniert so: Du kannst bis zu neun Facebook-Nutzer auswählen, die du interessant findest. Wenn eine deiner ausgewählten Personen ebenfalls die Dating-Funktion nutzt, wird ihr mitgeteilt, dass sich jemand für sie interessiert. Solltest du ebenfalls auf der Liste des anderen Menschen sein, habt ihr ein Match.

Dreistes Tinder-Profil: Über diesen Single echauffiert sich das Netz

In allen anderen Fällen, sprich die Person nutzt Secret Crush nicht oder hat dich nicht auf ihrer Liste, erfahre niemand, dass man virtuell für die andere Person schwärme, teilte Facebook auf der jährlichen Entwicklerkonferenz F8 mit.

Facebook-Freunde sollen nichts davon mitbekommen

Außerdem sollen auch die eigenen Facebook-Kontakte nichts davon erfahren, falls du die Dating-Funktion nutzt. “Was die Nutzer bei der Dating-Funktion machen, wird ihren Freunden nicht angezeigt”, teilte das Unternehmen mit. Außerdem sollen eigene Freunde nicht als Match erscheinen, heißt es.

Umfrage: So stellen sich Männer das erste Date vor

Im Moment ist das Tool in Mexiko, Kolumbien, Thailand, Kanada und Argentinien verfügbar, in 14 weiteren Ländern geht es nun online. Deutschland ist nicht darunter – wann es hierzulande zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht bekannt.

VIDEO: Date-Doktor Sane: Dating-Tipps von City-Stars