Neue Karriere für Ralf Moeller: Der Hollywood-Star gibt Gas als Coach

·Lesedauer: 1 Min.

Ralf Moeller (62) ist der lebende Beweis: Man kann auch ohne Steaks groß und stark werden und ein gesundes, erfolgreiches Leben führen. Der Hollywoodstar und überzeugte Veganer möchte seine Leidenschaft zum neuen Beruf machen und künftig als Ernährungs- und Fitness-Coach arbeiten.

Ralf Moeller wird Chief Fitness Officer

Der in Recklinghausen zur Welt gekommene Superstar unterschrieb bei einem Schweizer E-Racing-Unternehmen, das sich vor allem dem Simulatorsport verschrieben hat. Als neuer Chief Fitness Officer entwickelt Ralf Moeller Trainingsprogramme und möchte dafür sorgen, dass die Simulationssportler sich optimal ernähren und auch im echten Leben sportlich fit sind. Auch wenn er seine Muskeln noch mit realem Sport trainierte, kann der sympathische Star dem E-Sport einiges abgewinnen: "Es ist sicher und nachhaltig", sagte er gegenüber 't-online'. "Aber es ist auch egal, ob realer Sport oder E-Sport – Sport und die richtige Ernährung sind super wichtig, um auch im Alter noch fit zu sein und dieser Racing-Sport macht auch noch großen Spaß."

Fitness für E-Racer und Formel-1-Fahrer

Und wer denkt, dass E-Racing etwas für Couch Potatoes sei, der liege falsch, betonte Moeller. Denn so ein E-Race geht schließlich über 30 Minuten, in denen höchste Konzentration und voller Einsatz gefordert sind. Mentale Stärke und Gesundheit sind da unverzichtbar. E-Racing kommt auch in der Formel 1 zum Einsatz, wenn die Rennfahrer sich im Simulator auf echte Rennen vorbereiten, erklärte der Coach zudem, und auch hier will er mit seinem Knowhow helfen. Zunächst widmet sich Ralf Moeller der Simulator-Racing-Weltliga, die mit seiner Unterstützung ausgebaut werden soll.

Bild: BauerGriffin/INSTARimages.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.