Neues Glück für den No-Angels-Star: Lucy ist frisch verliebt

·Lesedauer: 1 Min.

Statistisch gesehen lernen sich rund 15 Prozent aller Paare bei der Arbeit kennen. In diese Kategorie — die zweithäufigste nach Kennenlernen durch Freunde! — fällt jetzt auch Lucy Diakovska (45). Aber die Sängerin der Band No Angels ('Daylight In Your Eyes') verliebte sich natürlich nicht im Büro. Die quirlige Musikerin verliebte sich beim Videodreh.

Es funkte beim Videodreh

Vor drei Wochen drehte sich gemeinsam mit ihren Bandkolleginnen einen Clip für die neue Singe 'Still In Love With You'. Während Sandy, Jessica und Nadja mit Männern tanzen, ist Lucy mit einer Frau zu sehen. Und daraus wurde anscheinend mehr. Eine Szene, in der die beiden innig kuscheln, scheint besonders gelungen. Kein Wunder — es hat gefunkt zwischen der Sängerin und der Tänzerin Marcella. Laut 'Bild' ist diese 31 und Mutter von zwei Kindern. "Deutschland hat dieses Jahr wieder mein Herz erobert. Zum ersten Mal in meinem Leben bin ich gleichzeitig beruflich und privat sehr glücklich. Das Leben hat mir wieder das Sonnenlicht geschenkt", sprudelte eine glückliche Lucy gegenüber dem Boulevardblatt heraus.

Lucy Diakovska blickt nach vorn

Sie schwärmt vom ihrer neuen Liebe: "Sie ist die außergewöhnlichste, talentierteste und wunderschönste Frau der Welt!" Es gibt wohl kaum jemanden, der sich nicht für Lucy freut. Die war 2020 nach dem Tod ihrer Mutter in ein tiefes Loch gefallen, bevor die No Angels wieder zusammenkamen. Die Band half der Sängerin, mit ihrem Schmerz umzugehen. "Ich merkte, wie sehr ich das gebraucht und vermisst habe", freute sich der Star damals im Gespräch mit 'Bunte'. Jetzt schwebt Lucy Diakovska ganz klar auf Wolke Sieben — und man gönnt es ihr von Herzen!

Bild: Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.