Nie wieder rasieren: Wir haben den SmoothSkin Bare+ getestet

·Lifestyle Editor
·Lesedauer: 4 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

(Bild: CurrentBody)
Der SmoothSkin Bare+ entfernt Haare schnell und effektiv. (Bild: CurrentBody)

Es ist Sommer: Das bedeutet endlich wieder grillen, wandern und sonnen - aber leider auch jeden Tag rasieren. Du bist das auch leid? Der SmoothSkin Bare+ soll die Lösung sein: Das IPL Haarentfernungsgerät entfernt angeblich Haare innerhalb von vier Wochen sichtbar. Aber hält er auch, was er verspricht? Wir haben den SmoothSkin Bare+ getestet und Spoiler Alert: Wir lieben ihn!

An heißen Tagen bevorzuge ich, wie die meisten unter uns, ärmellose Kleider, Shorts und Spaghettitops. Wer seine Körperbehaarung entfernt, muss also jeden Tag zum Rasierer greifen. Das ist nicht nur zeitaufwendig, sondern auch ziemlich schädlich für die Haut. Da vor allem meine Achseln darunter litten, habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht und bin auf den super bewerteten Bare+ von SmoothSkin gestoßen. 

Erholsame Sommernächte: Mit diesem kühlenden Kisseneinsatz

Das besondere an diesem Haarentfernungsgerät ist, dass man bereits nach nur vier Wochen erste deutliche Ergebnisse erkennen soll. Die Rezessionen auf verschiedensten Websites bestätigten das, aber ich war skeptisch. Also habe ich den IPL Haarentferner bestellt und getestet. 

So funktioniert's: 

Das Gerät verwendet Lichtenergie, um das Nachwachsen von Haaren zu verhindern. Man kann es am ganzen Körper nutzen, unter anderem natürlich an den Beinen, der Bikinizone und sogar im Gesicht. Dafür einfach den SmoothSkin Bare+ einstecken und schon kann es losgehen. Einmal die Woche muss man seinen Körper nach der Rasur bearbeiten. 

Durch die zwei Behandlungsmodi dauert das angeblich nur 10 Minuten, denn 100 Blitze werden pro Minute auf die Hautoberfläche übertragen. Eine Sicherheitsfunktion sorgt für eine sichere, aber effektive Behandlung, denn das Gerät funktioniert nur, sobald es Hautkontakt hat.

Nach nur vier Wochen wird das Haarwachstum gestoppt und nach 12 Woche soll es um bis zu 97% reduziert sein. 

Badeanzug-Trend: Dieser Einteiler schmeichelt jeder Figur

Meine Erfahrung: 

Vor meiner ersten Behandlung war ich tatsächlich etwas ängstlich, denn das Gerät beginnt sofort beim Einstecken in den Steckdose laut zu brummen und grell zu leuchten. Irgendwie stellte ich es mir schmerzhaft und wie kleine Stromschläge vor, doch völlig ohne Grund. Nachdem ich das Gerät an meiner Achsel angesetzt und den Kopf gedrückt hatte, fühlte es sich an der Stelle lediglich etwas warm an. 

Was mich ebenfalls überraschte: Die Behandlung unter den Armen dauerte nicht mal eine Minute. Denn hier muss man den SmoothSkin Bare+ einfach in Etappen ansetzten und den Knopf drücken. Da es nichts bringt, das Gerät mehrmals über dieselbe Stelle zu fahren, waren meine Achseln schnell bearbeitet. 

Die Beine dauerten da schon etwas länger, aber sobald ich den zweiten Modus heraus hatte, waren auch große Flächen schnell bearbeitet. Anstatt nämlich von Stelle zu Stelle zu fahren und immer wieder den Knopf auf dem Gerät zu betätigen, bleibt man konstant darauf und fährt in fließenden Bewegungen über die Haut. Kleiner Tipp: Langsam und kontinuierlich von oben nach unten die Körperstelle abarbeiten. Ich habe zu Beginn kreisende Bewegungen ausprobiert und schnell gemerkt, dass ich total den Überblick verloren hatte, wo ich mit dem Geräte jetzt schon lang gefahren war. Das führte zu einem unregelmäßigem Ergebnis. 

Dieses Rad ist perfekt für Gelegenheitsradler - und kostet nur 250 Euro

Mein Fazit:

Ich verwende den SmoothSkin Bare+ jetzt seit fünf Wochen und bin total begeistert. An meinen Achseln wachsen fast keine Härchen mehr und auch das Haarwachstum an meinen Beinen ist total zurückgegangen. Wenn ich darüber fahre fühlt es sich nicht mehr stoppelig, sondern weicher an. Ich werde die Behandlung auf jeden Fall noch die nächsten Wochen weiterführen, bis keine Haare mehr nachwachsen. 

Da ich das Gerät nur einmal die Woche anwenden muss, und die Behandlung so schnell geht, konnte ich die IPL Haarentfernung auch wirklich einfach in meine Beauty-Routine einbinden. Jeden Sonntag mache ich mir einen kleinen Spa-Day und fahre für ca. 15 Minuten mit dem Gerät über meinen Körper, während entweder eine Haar- oder Gesichtsmaske einwirkt. 

Das einzige Manko für mich ist der Preis: Auch wenn der Bare+ von SmoothSkin im Vergleich zu anderen IPL Behandlungen mit 235 Euro ziemlich günstig ist, ist es doch eine Investition, die man sich länger überlegt. Da kommt der Sale auf CurrentBody.de gerade richtig: Hier kostet das IPL Haarentfernungsgerät aktuell nur 180 Euro. Zuschlagen lohnt sich, denn den Kauf dieses Geräts wirst du sicher nicht bereuen, dass verspreche ich dir. 

VIDEO: Videocall: Trotz "Blue Face" gut aussehen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.