Nigeria trauert um Ex-Nationalspieler Isaac Promise

Ben Barthmann
freier Sportjournalist

Isaac Promise ist im Alter von nur 31 Jahren verstorben. Der ehemalige Kapitän der nigerianischen Fußball-Nationalmannschaft wurde am Donnerstag tot in seinem Apartment in Austin/Texas aufgefunden. Dies bestätigte die Polizei.

Isaac Promise spielte bei den Olympischen Spielen 2008 für Nigeria. (Bild: Getty Images)

Zuletzt spielte Promise für den FC Austin Bold in der USL. Deren Vorsitzender Bobby Epstein gab an, dass Promise am Mittwochabend in seinem privaten Fitnessraum zusammengebrochen war. Die Todesursache ist noch unklar, die Polizei geht aktuell aber nicht von einem Fremdverschulden aus.

“Die größte Niederlage eines Teams ist nie auf der Anzeigetafel, sondern der Verlust eines Mitspielers. Mit Schock und Trauer müssen wir den Tod von Promise Isaac hinnehmen”, ließ der Klub-Boss über Twitter mitteilen. Am Samstag wäre Promise beim letzten Spieltag der USL gefordert gewesen.

Auch der nigerianische Verband meldete sich zu Wort. Promise hatte die Nationalmannschaft des Landes bei den Olympischen Spielen 2008 zu Silber geführt: “Unsere Gedanken und Gebete sind bei seiner Familie. Möge seine Seele in Frieden ruhen.” Im Finale hatte das Team aus Nigeria damals gegen den jungen Lionel Messi und Argentinien verloren.

Promise blickte auf eine lange Karriere in der Türkei und in Saudi Arabien zurück. In der höchsten türkischen Spielklasse gelangen ihm über 60 Tore.