Nikes neuer Golfschuh ist mit Rasen bezogen

Hannah Sommer
·Freie Autorin für Yahoo Style
Nike plant für die Golfsaison einen bestimmten Schuh: Der neue Air Max 1 kommt in Golfrasen gehüllt. (Bild: Nike)
Nike plant für die Golfsaison einen bestimmten Schuh: Der neue Air Max 1 kommt in Golfrasen gehüllt. (Bild: Nike)

Nike hat Details über seinen neuen “Air Max 1”-Golfschuh preisgegeben: Der Sneaker ist mit Golfrasen bezogen – und fügt sich so optisch ideal in seine Umgebung auf dem Golfplatz ein. Doch kommt der Schuh auch bei den Trägern an?

Ab wann er im Handel sein wird, steht noch nicht fest. Doch der neue Golfschuh von Nike wird etwa 140 US-Dollar kosten. Dafür bekommt der Träger einen echten Sneaker-Klassiker in exklusivem Design: Denn sogar die Schnürsenkel sind passend zum Motto Golfrasen! Entworfen hat den Schuh Tinker Hatfield, der US-amerikanische Schuhdesigner arbeitet bereits seit 1981 bei dem weltbekannten Sportswear-Label. Immer wieder hatte er mit berühmten Sportlern zusammengearbeitet, oftmals flossen architektonische Stile in seine Schuh-Entwürfe ein. Da Nike eine Reihe von großen Stars in der Welt des Golfsports sponsert, war ein exklusiver Schuh nur eine Frage der Zeit.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

“Nike wird in diesem Jahr Air Max 1 Golf ‘Grass’ Treter anbieten. Meinungen?!”

Nike designt exklusiven Schuh für Golf-Profis

Größen wie Rory McIlroy, Tiger Woods, Tommy Fleetwood und Francesco Molinari tragen offiziell Nike auf dem Golfplatz. Doch es ist bislang ungewiss, ob die Golfstars das Sneakermodell auch während eines Turniers tragen werden. Auf den Social-Media-Kanälen wird der Schuh bereits heiß diskutiert. “Das sieht aus wie ein Schuh, auf den ich mit zehn Jahren mächtig stolz gewesen wäre, aber es mir mittlerweile peinlich wäre, ein Bild zu sehen, auf dem ich ihn trage”, schrieb ein Twitter-User. Ein anderer meint: “Was ist damit passiert, dass Nike die Bekleidungsindustrie dominieren wollte, nachdem sie den Sportmarkt verlassen hatten, ich habe noch nichts Gutes gesehen, nur eine Bandbreite von Standard bis Lächerlich ohne irgendetwas Gutes dazwischen????” Außerdem gibt es bereits eine ganze Reihe Grünflächen-Mems, die sich dem Schuh auf einer ironischen Ebene nähern. Bisher hat der Schuh zwar Wellen geschlagen, aber eine Anhängerschaft konnte sich noch nicht abzeichnen.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

“Sieht aus, als hätten sie den Typen hier gehäutet”

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

“Für ein so innovatives Unternehmen sind wir beeindruckt, dass #nike ‘natürliche’ Materialien verwendet hat, um die Rasen-Edition seines Air Max 1 #Golfschuhs zu kreieren. Wir sind uns nicht sicher, was unsere Merino-Schaf-Freunde von den Schuhen halten würden, aber trotzdem begrüßen wir @nikegolf auf dem Kurs.”

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

“Für diese Nike-Rasen-Golfschuhe ist kein Gärtner erforderlich. Der Nike Air Max 1, der 1987 als erster Schuh mit sichtbaren Luftpolstern in der Zwischensohle beliebt wurde, debütiert im Februar als Golfschuh in drei Varianten. Würdest du die grüne Rasen-Version tragen?”