Olaf Scholz gedenkt der Opfer von Berlin

Olaf Scholz credit:Bang Showbiz
Olaf Scholz credit:Bang Showbiz

Bundeskanzler Olaf Scholz soll am Mittwoch in Berlin den Opfern eines Autounfalls gedacht haben.

Ein Auto hatte in der deutschen Hauptstadt mehrere Passanten angefahren, dabei einen Menschen getötet und mehrere Personen verletzt. Die 29-jährige Fahrerin des Fahrzeugs wurde von der Polizei festgenommen, es gebe jedoch keine Anhaltspunkte dafür, dass es sich laut der Berliner Polizeipräsidentin Barbara Slowik dabei um einen "politischen Akt" gehandelt habe. Unter den Niedergeschlagenen befanden sich viele Studenten und deren Lehrer, die die Hauptstadt besuchten. Die Bundeskanzlerin schrieb auf Twitter: "Die Reise einer Schulklasse von Hessen nach Berlin endet in einem Albtraum. Wir denken an die Angehörigen der Toten und Verletzten, darunter befinden sich viele Kinder. Ich wünsche ihnen allen eine baldige Genesung."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.