Oli P: Der Sänger gibt ein Gesundheits-Update zu seiner Frau

Während der Rest der Welt sich mit den Anfängen der Pandemie arrangierte, bangte Oli Petszokat (43) im März 2020 um das Leben seiner Frau Pauline. Ihr wurde zu dem Zeitpunkt ein Hirntumor entfernt. Angesichts des Welthirntumortags am 8. Juni blickte der Sänger ('Flugzeuge im Bauch') auf die schwere Zeit zurück, postete ein Foto, welches Pauline im Krankenhaus zeigte.

"Meine ganze Liebe, Treue und Kraft"

Der Musiker berichtete von der Angst vor dem schweren Eingriff. "Ich wusste nicht, in was für einem Zustand ich meine Frau nach Ihrer Hirntumor OP vorfinden werde. Ich kann gar nicht in Worte fassen, was wir seitdem fühlen und durchmachen", so Oli P in seinem langen Posting. Er werde ihr immer beistehen, versicherte er: "Ich kann meiner Frau leider nicht die Nachwirkungen der OP abnehmen, aber ich kann Ihr bis zu meinem letzten Atemzug meine ganze Liebe, Treue und Kraft geben. Alles für Dich! Ich liebe Dich." Der Weg zurück ins "normale" Leben ist nach so einem Eingriff natürlich kein einfacher.

Oli P ist vorsichtig optimistisch

Oli P gab daher einen Gesundheits-Update zu Paulines Zustand, welches vorsichtig optimistisch ist. "Mittlerweile geht es viel besser als vor zwei Jahren, als vor einem Jahr, als zu Anfang des Jahres." Dabei sei alles im Verhältnis zu sehen, betonte er. "Ein 'es geht gut' bei uns ist immer relativ. In Relation zu einem gesunden 'gut' ganz weit entfernt." Dennoch schaut er voller Zuversicht in die Zukunft: "Der Weg ist das Ziel. Und den gehen wir immer selbstverständlich in voller Liebe gemeinsam. Wir leben damit! Auf dass es weiterhin bergauf geht! Ich bin so stolz auf Dich!" Das kann Oli P wahrhaftig sein!

Bild: Sebastian Willnow/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.