Olivia Colman mag Amerikaner

·Lesedauer: 1 Min.
Olivia Colman credit:Bang Showbiz
Olivia Colman credit:Bang Showbiz

Olivia Colman mag ihre Fans aus den USA besonders gern.

Die oscarprämierte Schauspielerin kommt gebürtig aus Großbritannien. Doch nicht nur in ihrem Heimatland hat die ‚The Crown‘-Darstellerin eine treue Anhängerschaft für sich begeistern können. Insbesondere ihre Fans aus Amerika machten bei Olivia in der Vergangenheit einen besonders guten Eindruck, wie sie jetzt im Interview mit dem ‚Guardian‘ verriet. „Amerikaner haben einfach ein bisschen mehr Stil als Briten, wenn es um Schauspieler geht“, erzählt sie, „sie sind wirklich nett. In Großbritannien hält mir manchmal einfach jemand ein Telefon vor mein Gesicht. Das ist mir in Amerika noch nie passiert. Da drüben fragen sie ‚Entschuldigung, kann ich ein Foto machen?‘ Und du antwortest ‚Oh naja, danke, dass du so nett gefragt hast!‘ Aber hier fragen die meisten Leute nicht und ich finde das unglaublich unhöflich und bedrohlich.“

Für ihre Darstellung in ‚The Favourite‘ erhielt Colman den begehrten Academy Award als beste Hauptdarstellerin. An die Preisverleihung kann sie sich allerdings nicht mehr wirklich erinnern. Sie erklärt: „Es war verrückt. Du wirst von den Leuten mitgerissen und du denkst dir: Das kann nicht wahr sein.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.