Olivia Rodrigo: Sie hört Farben!

Olivia Rodrigo credit:Bang Showbiz
Olivia Rodrigo credit:Bang Showbiz

Olivia Rodrigo enthüllte, dass sie eine "kleine Baby-Synästhesie" haben würde.

Die 19-jährige Popsängerin verriet, dass sie das Wahrnehmungsphänomen erlebt, bei dem man sensorische oder kognitive Bahnen miteinander verbindet und enthüllte, dass bei den Farben, die sie beim Schreiben ihres Debütalbums 'Sour' sah, der Ton Lila am häufigsten vorgekommen sei.

Die Künstlerin erklärte gegenüber dem 'Vogue'-Magazin: "Wenn ich Songs höre, dann sehe ich Farben. Viele Songs auf 'Sour' sind lila. 'Driver’s License' ist lila, aber 'Good 4 U' ist wie ein lila-blau. 'Jealousy, Jealousy' ist ein leuchtendes Rot, 'Deja Vu' ist ein Orange-Ton und Pink und Hellviolett. Ich mag es, während meiner gesamten 'Sour'-Platte Lila als eine zusammenhängende Farbe zu haben." Olivia ist nicht die einzige berühmte Musikerin mit Synästhesie, auch Popstar Billie Eilish sprach zuvor darüber, das Phänomen zu erleben. Dabei müsse alles, was die 'No Time To Die'-Hitmacherin macht, "nach einem bestimmten Geruch klingen". Im letzten Jahr verkündete die 20-jährige Chartstürmerin gegenüber 'WWD': "Es ist in jedem Gramm meines Lebens und in allem, was ich tue, involviert. Bei jeder Entscheidung, die ich treffe, ob sie modisch, haartechnisch oder musikalisch ist, möchte ich, dass die Dinge immer wie ein bestimmter Geruch klingen. Ich habe eine sehr, sehr, sehr starke und lange Beziehung zu Gerüchen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.