Optimale Unterstützung beim Sport - Von diesen beiden Sohlen sind Kunden überzeugt

Vanessa Peschla
Lifestyle Editor

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Die richtigen Schuhe sind essenziell für ein gutes Workout (Bild: Getty Images)

Das richtige Schuhwerk ist sowohl im Alltag, als auch beim Sporttreiben sehr wichtig. Vor allem bei High Intensity Workouts und Joggen kann der richtige Schuh dem Träger Knieschmerzen und Ähnliches ersparen. Doch es gibt auch Einlegesohlen, die dein Fußbett bestmöglich unterstützen - und das weitaus preiswerter.

Ist man auf der Suche nach dem richtigen Sportschuh wird man fast erschlagen an dem riesigen Angebot in den Sportgeschäften und Online-Shops. Da Kriterien wie die Fußform, die Belastung bei den Bewegungen und die Sportart, die man ausführt, mit in die Auswahl hineinspielen, sollte man sich auf jeden Fall beraten lassen oder vor dem Kauf informieren. Vor allem weil man für die meisten Sportschuhe tief in die Taschen greifen muss.

Die richtigen Laufschuhe finden – auch ohne Beratung im Store

Ist man jedoch Workout-Anfänger oder man möchte seine schon etwas älteren Sneaker wieder auf Vordermann bringen, kann man auch in Einlegesohlen investieren. Diese sind viel preiswerter und unterstützen dein Fußbett sowohl bei alltäglichen, aber auch sportlichen Bewegungen. Man legt sie einfach anstelle der ursprünglichen Sohle in den Schuh und sie geben deinem Fuß Halt und dämpfen Bewegungen durch die an den Fuß angepasst Form ab. So wird die Fußstellung stabilisiert und der natürliche Laufstil unterstützt.

Wir haben euch zwei der absoluten Bestseller von Amazon rausgesucht, die beide unter 20 Euro kosten und deine Bewegungen sowohl beim Sport, als auch im Alltag unterstützen.

Happy2feet Sport-Einlegesohlen

Die Einlegesohle von Happy2feet bestehen aus Schaumstoff, der beim Fußballenpolster weicher ist, um angenehmes Gehen und Laufen zu garantieren. Die Fersenschale hingegen ist fest und stabilisiert so den Fuß optimal. Deswegen eignen sich die Sohlen sowohl für Alltags-, als auch Sportschuhe und können einfach ausgetauscht werden. Außerdem ist das Fußbett auf dem neusten Stand der orthopädischen Entwicklung anatomisch geformt und bietet eine ideale Druckverteilung bei jeder Bewegung. Das wird durch die individuell zuzuschneidende Größe unterstützt - so passt die Einlegesohle in jeden Schuh.


Die Kunden auf Amazon sind begeistert. Eine Frau schreibt zu ihrer 5-Sterne-Bewertung: “Ich habe mir durch Überbelastung beimRadfahren und auf dem Crosstrainer eine Plantarfasziitis am rechten Fuß eingefangen - sehr unangenehm und schmerzhaft. Ich habe gemerkt, dass die Einlagen mein Fußgewölbe spürbar entlasten und auch der Druck an der Ferse weniger wurde”. Ein Golfspieler berichtet, dass es sich mit den Einlegesohlen so anfühle, als liefe man barfuß über den Rasen.

Scholl In-Balance Einlagen

Du bist prädestiniert nach einer Runde Joggen oder viel Bewegung im Beruf am Abend an Knie und Fuß-Schmerzen zu leiden? Dann solltest du über den Kauf der In-Balance Einlagen von Scholl nachdenken, denn diese sind speziell dafür entwickelt worden, um Schmerzen zu lindern. Die orthopädischen Schuheinlagen passt in die meisten Schuhe und müssen nicht durch Kleber befestigt werden. Durch die weiche Sohle wird das Körpergewicht gleichmäßige verteilt. Außerdem wurde klinisch bestätigt, dass die Sohlen den Druck auf einzelne Stellen wie Fersen minimiert, wodurch Schmerzen vorgebeugt wird.

Sowohl Freizeit-Spaziergänger, als auch Hobby-Wanderer sind von der Einlagesohle überzeugt. Und auch eine Altenpflegerin, die ständig zu Fuß unterwegs ist, ist begeistert: “Nach diversen Knieoperationen hatte ich beim Versorgen der Patienten immer starke Schmerzen. Diese haben sich praktisch fast in Null aufgelöst”. Und auch andere Käufer berichten, wie gut die Sohlen ihr Fußbett unterstützen und so eine gesündere Körperhaltung hervorrufen. Einige warnen davor, dass sie sich zu Beginn etwas unangenehm anfühlen, da für den Fuß die richtige Belastung noch ungewohnt ist. Dieses Gefühl vergehe aber nachdem man die Sohlen einige Male getragen habe.

So wichtig ist ein Fahrradhelm: Dieser Bestseller von Amazon hat 5 Sterne