Optische Täuschung oder Photoshop? Bild in Online-Shop sorgt für Verwunderung

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Ein Minidress des britischen Online-Shops Missguided sorgte auf Social Media für Aufsehen. Und zwar nicht, weil etwas mit dem Kleid selbst nicht stimmte, sondern wegen der augenscheinlichen Verrenkungskünste der Frau, die es für die Website modelte.

Woman using smartphone. The concept of using the phone is essential in everyday life.
Diverse Online-Shopper machten ihrer Belustigung über Missguided auf Twitter Luft (Symbolbild: Getty Images)

Auf den ersten Bildern sieht noch alles ganz normal aus. Das Model posiert, wie man es von Online-Shops gewohnt ist, von allen Seiten, um das türkisfarbene, enganliegende Minikleid voll zur Geltung zu bringen. Doch auf dem vierten Bild scheint sich das Model auf unnatürliche Weise zu verbiegen. 

Das Model hockt auf einer weißen Box, die mit dem gleichfarbigen Hintergrund verschwimmt, und das rückenfreie Kleid verstärkt die Illusion, dass die Frau "einen Rücken wie ein Fragezeichen" hat, wie es eine Frau auf Instagram nannte. 

Ist das Photoshop oder eine optische Täuschung? Dieses Bild verwirrte Missguided-Kunden (Bild: Missguided)
Ist das Photoshop oder eine optische Täuschung? Dieses Bild verwirrte Missguided-Kunden (Bild: Missguided)

"Soll das ein Witz sein?"

Dort hatte Missguided das Kleid ebenfalls beworben, den Post aber mittlerweile gelöscht. Statt in den Kommentaren machen Social-Media-User ihrer Belustigung auf Twitter Luft und fragen sich, ob es sich um eine optische Täuschung oder einen Photoshop-Fail handelt. 

Optische Täuschung: Mädchen verschwindet in Bürgersteig

"Das ist ein absolut irrer Photoshop von Missguided", schrieb ein Twitterer zu einem Screenshot. "Soll das ein Witz sein?" wollte ein anderer wissen. Ein dritter sagte: "Wer ist bitte so gebaut?" Auch kritische Stimmen fanden sich: "Diese Art von Photoshop ist wirklich ungesund. Bringt das in Ordnung, Missguided." 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Ob der Online-Shop seinen Instagram-Post aufgrund der Reaktionen löschte, ist nicht bekannt. Auf der Website ist das Foto jedenfalls noch zu sehen. Auch das Kleid steht noch zum Verkauf - wenn auch um die Hälfte reduziert. 

Video: Optische Täuschung: Dieses Lego-Männchen ist echt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.