Original-Research: BHB Brauholding Bayern-Mitte AG (von GBC AG)

Original-Research: BHB Brauholding Bayern-Mitte AG - von GBC AG Einstufung von GBC AG zu BHB Brauholding Bayern-Mitte AG Unternehmen: BHB Brauholding Bayern-Mitte AG ISIN: DE000A1CRQD6 Anlass der Studie: Research Comment Empfehlung: Kaufen Kursziel: 3,90 EUR Kursziel auf Sicht von: 31.12.2022 Letzte Ratingänderung: Analyst: Felix Haugg; Cosmin Filker Erholung des Gesamt-Getränkeabsatz und der Getränke-Umsatzerlöse setzt sich weiter fort Die BHB Brauholding AG hat am 29.06.2022 die diesjährige ordentliche Hauptversammlung, auch dieses Jahr erneut in virtueller Form, abgehalten. Alle Tagesordnungspunkte wurden jeweils mit deutlich über 90% aller abgegebenen Stimmen angenommen. Im Rahmen der Hauptversammlung gaben die Vorstände Herr Gerhard Bonschab und Herr Franz Katzenbogen den teilnehmenden Aktionären eine Zusammenfassung des zurückliegenden Geschäftsjahres. Das Geschäftsjahr 2021 war dabei weiterhin von einer Vielzahl von Herausforderungen in Zusammenhang mit der andauernden Corona-Pandemie und deren Folgen geprägt. Insbesondere die monatelangen Schließungen der Gastronomie sowie die Absage fast aller Feste und Open-Air-Veranstaltungen im Jahr 2021 hatten einen erheblichen negativen Einfluss auf den Absatz der BHB Brauholding. Jedoch sind der Gesellschaft staatliche Unterstützungsleistungen (Überbrückungshilfe III in Höhe von 1,16 Mio. EUR) zugeflossen, da die BHB Brauholding von der Schließungsverordnung eines Bund-Länder-Beschlusses betroffen war. Somit konnte die BHB Brauholding das Geschäftsjahr 2021 durch das umsichtige Handeln des Managements und die gewährten staatlichen Zuschüsse mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 0,36 Mio. EUR abschließen. Des Weiteren informierte der Vorstand die Aktionäre über die positive Entwicklung der Gesellschaft im ersten Halbjahr 2022. Im Zeitraum Januar bis Juni 2022 hat die Gesellschaft eine sehr gute Absatz- und damit Umsatzentwicklung erzielt. Der Gesamt-Getränkeabsatz konnte laut vorläufigen Berechnungen um mehr als 25% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesteigert werden. Die Getränke-Umsatzerlöse sind hierzu überproportional um mehr als 45% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum angestiegen. Unseren Berechnungen zur Folge müsste damit ein Halbjahresumsatz in Höhe von rund 7,8 Mio. EUR (VJ: 5,4 Mio. EUR) erwirtschaftet worden sein. Dadurch liegen die erreichten Zahlen über den selbst gesteckten Zielen der BHB Brauholding für das erste Halbjahr 2022. Darüber hinaus liefert das sichtbare Wachstum der Halbjahres-Umsätze eine gute Grundlage zur Erreichung unserer Prognosen. Im Rahmen unserer zuletzt veröffentlichten Research-Studie (siehe Studie vom 05.05.2022) rechnen wir für das Gesamtjahr 2022 mit einem Anstieg der Umsatzerlöse um 17,0 % auf 15,10 Mio. EUR. Die solide Finanzierungsstruktur, der Standort in einer der wachstumsstärksten Regionen Deutschlands und die hohe Qualität der Produkte lassen eine weiterhin starke Erholung für das Geschäft der BHB-Brauholding AG erwarten. Nach Veröffentlichung des Halbjahresfinanzberichtes 2022 (dieser wird ab 09. August zur Verfügung stehen), werden wir im Rahmen einer Updatestudie unser Prognose- und Bewertungsmodell überprüfen und entsprechend anpassen. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/24505.pdf Kontakt für Rückfragen GBC AG Halderstraße 27 86150 Augsburg 0821 / 241133 0 research@gbc-ag.de ++++++++++++++++ Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung +++++++++++++++ Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 04.07.2022 (10:05 Uhr) Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe: 04.07.2022 (11:00 Uhr) Gültigkeit des Kursziels: bis max. 31.12.2022 -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.