Oscars 2020: Die versteckte Botschaft auf Natalie Portmans Cape

Vanessa Peschla
Lifestyle Editor

In der Oscar-Nacht setzte Natalie Portman mit ihrem Outfit ein ganz besonderes Statement. Der Saum ihres Capes war mit den Namen verschiedener Regisseurinnen verziert. Damit wollte sie auf etwas aufmerksam machen, das ihr persönlich sehr am Herzen liegt.

Der schwarz-goldene Look von Natalie Portman hatte eine versteckte Nachricht. (Bild: Getty Images)

Die 38-jährige Schauspielerin erschien am Abend der 92. Academy Awards in einem Ensemble von Dior Haute Couture. Das Besondere an ihrem Outfit waren aber nicht das transparente Dekolleté oder der goldene Seil-Gürtel, sondern die Schriftzüge am Rande ihres bodenlangen Capes. Um auf den Mangel der weiblichen Nominierten in der Kategorie “Beste Regie” aufmerksam zu machen (es wurde keine einzige Frau in der wichtigen Kategorie nominiert), ließ sie ihre Robe personalisieren. Namen vieler talentierter Regisseurinnen zierten so in goldener Schrift ihren Umhang.

Die Dior-Robe war nicht nur am Saum des Capes, sondern über und über mit goldenen Blättern bestickt.

Es waren unter anderem Namen wie Greta Gerwig (Little Women), Lulu Wang (The Farewell), Céline Sciamma (Porträt einer jungen Frau in Flammen), Lorene Scafaria (Hustlers), Melina Matsoukas (Queen & Slim) und Alma Har’el (Honey Boy), die mit goldenem Faden in das Cape eingearbeitet waren.

Grammys: Auch diese Stars setzen auf dem Roten Teppich ein politisches Statement

“Ich wollte all die Frauen anerkennen, deren fantastische Arbeit dieses Jahr nicht anerkannt wurde. Und das auf meine eigene dezente Weise”, erklärt Portman sichtlich empört der Los Angeles Times auf dem Roten Teppich. Denn das ist nicht das erste Mal, dass Portman die männlich dominierte Hollywood-Szene kritisierte.

Bei den Golden Globes 2018 präsentierte sie den Award für “Beste Regie” und leitete ihre Rede mit den raffiniert provozierenden Worten “Und hier sind all die männlichen Nominierten” ein. Fans feiern die Schauspielerin für ihren Einsatz für mehr Diversität in Hollywood.

Golden Globes 2018: Natalie Portman übt gekonnt Kritik

Doch nicht nur Natalie Portman möchte auf die männliche Dominanz bei Award-Shows aufmerksam machen. Bereits vor der Oscar-Gala wurde der Hashtag #OscarsSoMale (Oscars so männlich) in den sozialen Netzwerken verwendet, um auf die mangelnde Vielfalt unter den Nominierten hinzuweisen.

Alles zu den Oscars 2020: Gewinner, Verlierer und Höhepunkte