Paar feiert Luxus-Hochzeit - aber der Abwasch bleibt an den Gästen hängen

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Hochzeiten können teuer werden, weswegen viele Pärchen Prioritäten bei den Ausgaben setzen. Ein Brautpaar sparte allerdings am falschen Ende - zumindest aus Sicht der Gäste.

Catering ist teuer, aber auf Hochzeiten wollen die Gäste eben versorgt werden - und nicht schuften müssen (Symbolbild: ddp images)
Catering ist teuer, aber auf Hochzeiten wollen die Gäste eben versorgt werden - und nicht schuften müssen (Symbolbild: ddp images)

Für Gäste ist eine Hochzeit in erster Linie eine Party, die in der Regel mit einem gewissen Luxus verbunden ist. Am Ende des Abends nicht nach Hause gehen - oder torkeln - zu dürfen, sondern erstmal zum Küchendienst antreten zu müssen, gehört normalerweise nicht dazu. Noch schlimmer ist es, deswegen die halbe Feier zu verpassen. So erging es allerdings einer Gruppe von Gästen - und das trotz Luxus-Location.

Den für die hatte das Brautpaar einen Großteil des Budgets verbraten, wie einer der Gäste anonym auf Reddit schilderte. Ein weiterer beträchtlicher Teil ging für das Designer-Kleid drauf - die Hochzeit war rein optisch also von der opulenten Sorte. 

Süße Überraschung: Braut findet Notiz in Second-Hand-Hochzeitskleid

Für andere Bereiche bleib allerdings nicht mehr viel Geld - beispielsweise für Catering. Stattdessen kümmerte sich die Familie des Paares selbst um das Essen, das laut der Reddit-Userin zwar gut war, aber nur für drei Viertel der Gäste gereicht hätte. Ihr eigener Freund sei erst spät ans Büffet gelangt und leer ausgegangen. 

Spüldienst statt feiern

Doch das war nicht das Schlimmste. Ebenso wie für das Essen sei auch für Küchenpersonal kein Geld geblieben - doch das gemietete Geschirr und Besteck musste sauber zurückgegeben werden. "Das Essen ist also vorbei, und die eigentliche Party kann starten. Dann geht die Trauzeugin auf einmal herum und bittet ein paar von uns in die Küche", schildert die Frau. "Dort gibt es keine Klimaanlage, und es war tierisch heiß. Dann zeigt sie uns stapelweise Geschirr und Gläser, und dann sagt sie uns, dass wir das abspülen sollen?!?"

TikTok entsetzt: Bräutigam schaut während der Hochzeitszeremonie aufs Handy

So hätten sie und neun weitere Gäste den Großteil der Feier "bis zu den Ellbogen in Seifenwasser" verbracht. Der Post sammelte auf Reddit Dutzende Kommentare an, die weitestgehend einer Meinung waren: ein absolutes No-Go für eine Hochzeit. "Ich hätte mich geweigert und wäre einfach gegangen", schrieb ein User. Ein anderer ging noch weiter: "Ich hätte dem hübschen Ehepaar vielleicht eine gelangt. Mehr nicht." 

Video: Tierischer Trauzeuge: Hund verläuft sich auf dem Weg zum Altar

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.