Werbung

Historischer Overtime-Wahnsinn in der NHL

Die Florida Panthers sind mit einem historischen Sieg in das Playoff-Halbfinale der NHL gestartet.

Nach dem 2:2 in der regulären Spielzeit erlöste Matthew Tkachuk sein Team in der vierten Overtime und traf nachts um kurz vor zwei Uhr Ortszeit zum 3:2-Endstand bei den Carolina Hurricanes. Für beide Mannschaften war es das längste Playoff-Spiel der jeweiligen Franchise-Historie.

Tkachuk gelang der entscheidende Treffer in der 80. Minute der Verlängerung, 13 Sekunden vor dem Ende der vierten Overtime. Es war die sechstlängste Overtime eines Playoff-Spiels in der NHL. Florida führt in der best-of-seven-Serie nun mit 1:0.

Das zweite Duell findet in der Nacht zu Sonntag (MEZ) wieder in North Carolina statt.

Im zweiten Halbfinale treffen in der Nacht zu Samstag die Vegas Golden Knights und die Dallas Stars aufeinander. Die Golden Knights hatten für das Viertelfinal-Aus des deutschen Eishockey-Superstars Leon Draisaitl und den Edmonton Oilers gesorgt, Dallas hatte sich in der Runde der besten Acht gegen Nationaltorhüter Philipp Grubauer und die Seattle Kraken durchgesetzt.