Politiker verliert Autoschlüssel - das hat weitreichende Konsequenzen

Anna Rinderspacher
Freie Journalistin
Ohne seine Autoschlüssel kann Huerta seinen Wahlkampf nicht fortführen. (Bild: Screenshot Facebook / Jovino Huerta)

Jovino Huerta kandidiert für einen Sitz im Parlament von Peru. Nun hat eine kleine Unachtsamkeit seinen Wahlkampf zum Stillstand gebracht: Huerta hat die Schlüssel für den Pick-Up-Truck, in dem seine Werbematerialien aufbewahrt sind, versehentlich an einen nichtsahnenden Wähler verteilt.

In einem Facebook-Video ruft der Politiker den Empfänger der Schlüssel nun dazu auf, sie ihm wiederzubringen – und erklärt, wie es zu diesem Malheur kommen konnte: Um für seine Kampagne zu werben, verteilt Huerta Schlüsselanhänger mit der Aufschrift seiner Partei: "Vamos Perú".

Den Schlüssel zu seinem Wagen hatte er unglücklicherweise auch mit so einem Anhänger versehen, sodass der Politiker im Eifer des Gefechts einfach daneben griff. "Freunde, helft mir bitte meinen Schlüssel wieder zu finden!", bittet Huerta in seinem Video-Aufruf, der bis jetzt von fast 15.000 Menschen gesehen wurde.

Keine Schlüssel, keine Kampagne

Sollten die Schlüssel nicht bald wieder auftauchen, könne er nicht weiter auf Stimmenfang gehen, erklärt der Peruaner weiter. "Dann können wir das Auto nicht mehr benutzen."

Die Reaktionen auf diesen Post fallen äußerst gemischt aus. Während sich viele Nutzer über das verzweifelte Video lustig machen (“Ich habe mich totgelacht! Wie kann so etwas passieren?”) - hoffen andere, dass der Schlüssel in den Händen eines ehrlichen Menschen gelandet ist: “Ich hoffe, der Schlüssel wird zurückgebracht.”

VIDEO: Auch bei diesem Tesla-Truck gab es bekanntlich eine Panne