PewDiePie: Erfolgreichster YouTuber der Welt nimmt Abschied

teleschau

"Eine große Sache": YouTube-Star PewDiePie verabschiedet sich mit einem letzten Video von seinen Fans. Der 30-jährige Schwede braucht eine Auszeit. Wann er zurückkommen wird, ließ er offen.

Er hatte es bereits angekündigt - nun veröffentlichte der Gaming-YouTuber Felix Kjellberg alias PewDiePie sein letztes Video: "Nach zehn Jahren mache ich endlich eine Pause. Das ist mein letztes Video", erklärte Kjellberg seinen Fans. Schon im Dezember sagte er in einem Clip, dass er sich müde fühle und eine Auszeit nehmen wolle.

Das sei "eigentlich keine große Sache", auch wenn es "eine große Sache" sei, philosopiert PewDiePie. Tatsächlich ist es eine sehr große Sache: Die Auszeit ist der vorläufige Endpunkt eine grandiosen YouTube-Karriere. Im vergangenen Jahr schaffte PewDiePie als erste Einzelperson die Marke von 100 Millionen Abonnenten auf seinem Kanal. Der 30-jährige Schwede lud fast zehn Jahre lang und meist täglich Videos hoch und wurde als YouTuber weltweit bekannt. Dabei sorgte er auch für zahlreiche Kontroversen - unter anderem wurden ihm Rassismus und Antisemitismus vorgeworfen.

Das Ende seiner Online-Karriere ist dieser Schritt allerdings nicht: "Ich höre nicht auf, liebe Medien, so sehr ihr Euch das wünscht." Wann er zurückkehren wird, ließ der 30-jährige offen.