Pikantes Detail bei Patagonia-Shorts geht viral

Antonia Wallner
·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Wer ein ganz bestimmtes Paar Shorts der Marke Patagonia kauft, wird bei dem Label an der Innenseite vielleicht stutzig werden: Denn dort steht ein Satz, der durch seine pikante Wortwahl Fragen aufwirft.

March 23, 2018 South Lake Tahoe / CA / USA - Patagonia sign above the entrance to the store located near the Gondola
Die Outdoor-Marke Patagonia setzt sich schon seit Jahren für Klimaschutz ein. (Bild: Getty Images)

Die US-Marke Patagonia ist bekannt für ihre funktionelle Outdoorbekleidung – und ihr starkes Engagement in Sachen Klimaschutz. Das Unternehmen unterstützt verschiedene Umweltprojekte und fungiert als mächtiger Networker.

Versteckte Botschaft in Shorts geht viral

Auch politisch motiviert das Unternehmen aus dem kalifornischen Ventura seine Fans, durch ihre Stimmen etwas zu bewegen. Und hier kommt die versteckte Botschaft in den “Road to Regenerative Stand Up”-Shorts ins Spiel. Dort steht nämlich auf dem Innenlabel, wo normalerweise die Wasch- und Bügelanleitungen aufgedruckt sind, auf der Rückseite: “Vote the Assholes Out“, was auf deutsch soviel heißt, wie “Wählt die Arschlöcher raus“. Klare Worte – aber sind sie auch ernst gemeint?

Viraler Hit: Tierarzt warnt auf TikTok vor Hundespielzeug und Kauknochen

In den sozialen Medien machte das Label natürlich die Runde und wurde erst für einen Fake gehalten. Doch dann bestätigte eine offizielle Sprecherin des Unternehmens, dass das Label echt sei. Nun braucht es eigentlich nicht viel Fantasie, um sich auszumalen, was die Marke mit ihrem Satz im Sinn hat.

Doch auch wenn viele jetzt an einen ganz bestimmten Politiker denken, ist die Aussage allgemein gemeint. Die Patagonia-Sprecherin betont gegenüber dem Online-Magazin “Mashable“, dass damit generell all diejenigen Politiker gemeint sind, die den Klimawandel leugnen oder sich dagegen stellen. Die Aussage sei auch nicht neu, sondern würde von Patagonia-Gründer Yvon Chouinard schon seit Jahren benutzt.

Zuviel Extravaganz: Shitstorm für Youtuber-Familie

Die Aussage bezieht sich also nicht nur auf den bekennenden Klimawandel-Leugner Donald Trump, der im November sein Amt des US-Präsidenten verteidigen will. Auf die Frage, warum die versteckte Botschaft nur in einem Produkt gesetzt wurde, meinte die Sprecherin: “Die Tags sind deswegen nur in den ‘Road to Regenerative Stand Up Shorts‘, weil wir uns schon gegen Klimaleugner stellen, seit wir diese Shorts machen“.

Applaus auf Twitter

Und die Botschaft kommt wohl bei den Leuten an. Seit das Foto des Labels viral ging, klatschen die Social-Media-Nutzer der Marke Beifall:

“Wo kann ich Patagonia mein Geld spenden”, fragt dieser Nutzer gleich. Ein anderer lässt gleich Emojis sprechen:

Und dieser Nutzer will einen Gutschein der Marke zu Weihnachten – und einen neuen Präsidenten:

VIDEO: Facebook schränkt politische Werbung vor US-Wahl ein