Pitbull beschützt Kinder und zahlt dafür mit dem Leben

Einigen Hunderassen haftet ein schlechter Ruf an. Pitbulls gehören sicherlich dazu, doch dass die Hunde auch treue und ergebene Familienhunde sein können, zeigt eine Geschichte aus Florida, die leider ein tragisches Ende nahm.

Pitbulls sind nicht von Haus aus aggressiv (Symbolbild: Getty Images)

Der acht Monate alte Pitbull Zeus hatte zwei Kinder seiner Familie vor einer Schlange beschützt, die stattdessen den Hund biss. Die beiden Jungen waren am Montag vor die Tür gegangen, um die Wasserschüssel des Hundes zu reinigen, wie das Nachrichtenportal “Fox 35” berichtet. Sie hätten die Korallenotter - eine hochgiftige Schlangenart - nicht bemerkt, die sich den Jungen genähert haben soll - Zeus hingegen bemerkte das Tier rechtzeitig.

Wie ein Baby: Junger Pitbull nuckelt an Schnuller

“Plötzlich hat er sich auf die Schlange gestürzt, die in der Nähe meines Sohnes war, und wurde viermal gebissen”, sagt Familienvater Gary Richardson. In dem Wissen, dass das Gift der Korallenotter tödlich sein kann, brachte die Familie Zeus umgehend in eine Tierklinik. Doch trotz der raschen Behandlung starb Zeus am darauffolgenden Tag.

Ein schwerer Schlag für die Familie, die den Hund von klein auf großgezogen hatte. “Er war ein Mitglied der Familie”, sagte Gina Richardson “Fox 35”. “Es hat uns fertiggemacht. Wir dachten wirklich, dass das Gegengift wirken würde.”

Die Familie will eine Botschaft vermitteln

Den Richardsons zufolge zeige dieser traurige Vorfall jedoch, dass Pitbulls ihren schlechten Ruf nicht unbedingt verdienen. Pitbulls gehören zu einer der bevorzugten Rassen, die für illegale Hundekämpfe missbraucht werden.

Ist das Photoshop? Tierheim-Hund wird aufgrund seines Aussehens zum Internet-Star

In den Augen von Gary Richardson sind es jedoch die loyalsten Hunde, die man sich wünschen könne. Und seine Frau Gina fügt hinzu: “Wenn man einem Pitbull begegnet, der aggressiv ist, bedeutet das in der Regel, dass er schlecht behandelt wurde. Wenn man ihn gut behandelt, würde er sein Leben für einen geben. Ich schulde einem das Leben meines Sohnes.”

Video: Manchmal gibt es ein Happy End für Hunde, wie dieser Fall eines angefahrenen Tieres zeigt