Plexigel-Nails – die größte Maniküre-Innovation 2021

·Lesedauer: 2 Min.

Im Nagelstudio hast du die Qual der Wahl zwischen fünf klassischen Treatments: Nagellack, Gel oder Shellac, Dip Powder, Gel Extensions oder Acryl. Seit kurzem ist ein sechste Behandlungsform dazugekommen: Plexigel – eine Methode, die keine Verlängerungen erfordert und es ermöglicht, das Gel in jede gewünschte Länge und Form zu formen.

Seit Anfang dieses Jahres macht das Plexigel-System die Nagelwelt unsicher und ist laut Creative Nail Design (CND) die größte Innovation seit dem Launch von Shellac in 2010.

Genauso, wie es aber ein paar Jahre gedauert hat, bis wir die Vor- und Nachteile von Gel-Behandlungen vollständig verstanden haben, kann diese neue Erfindung ebenfalls Fragen aufwerfen. Wenn du jedoch bereits mit traditionellen Softgels wie Shellac und Co. vertraut bist, wirst du feststellen, dass die Plexigel-Maniküre sich optisch fast kaum davon unterscheidet.

Bei einem Termin vor nicht allzu langer Zeit, als ich Plexigel-Nails zum ersten Mal ausprobierte, erklärte mir die Nail Artist Julie Kandalec den entscheidenden Unterschied zu anderen Methoden: Im Gegensatz zu klassischen Softgels kann Plexigel seine Form verändern. Wie Zement, bevor er trocknet, kann die dickflüssige und verformbare Substanz (von geschulten Salon-Profis) modelliert werden, um deinen Naturnagel zu verlängern oder für mehr Fülle zu sorgen.

„Plexigel ist ein semi-hartes Gel. Damit ist es deutlich resistenter als Shellac“, erklärt Kandalec. Sie zeigt mir das Glasfläschchen, in dem sich die farblose Substanz befindet, die von der Konsistenz her so dickflüssig wie Honig ist. „Dieses Gel löst alle möglichen Nagelproblemchen – egal, ob dünne, spröde oder brüchige Nägel –, da es eine stärkende Wirkung aufweist. Das zähflüssige Plexigel ist flexibel und dennoch widerstandsfähig. Es lässt Nägel stärker und gesünder aussehen und schützt den Naturnagel darunter besonders gut.“

Das Resultat kann sich auf jeden Fall sehen lassen: Diese Methode hält tatsächlich das, was versprochen wird. Bei dieser Maniküre wird die Substanz auf den Naturnagel aufgetragen. Außerdem gehören sorgfältiges Formen, Feilen und Aushärten des Gels unter einer LED-Lampe zu dieser Behandlungsform dazu. Der letzte Schritt: die gewünschte Nail-Art oder Farbe, mit der Kandalec das Werk vollendet. In meinem Fall handelt es sich um eine babyblaue French Manicure, die ich bei einer Freundin gesehen habe. Obwohl ihre Spitzen in einem dunkleren Königsblau gehalten waren, entschied ich mich aufgrund des warmen Wetters für einen lavendelfarbenen Pastellton (Chance Taker von CND).

Meine Plexigel-Behandlung liegt erst einige Tage zurück, aber mir wurde gesagt, dass eine professionell ausgeführte Plexigel-Maniküre in der Regel bis zu drei Wochen hält. Die Substanz fühlt sich genau so wie ein weiches Gel an, sorgt aber für mehr Form und Fülle – je nachdem, wie dick das Gel aufgetragen wird. Ich jedenfalls bin sehr angetan von dieser Innovation und kann den Hype jetzt gut nachvollziehen.

Like what you see? How about some more R29 goodness, right here?

5 Nagelpflege-Tricks für gesunde, schöne Nägel

Alles, was du über Fibreglass Nails wissen musst

„Indie Nails“ sind der bunteste Nageltrend 2021