Pretty in Pink: Lady Gaga feiert Platinum-Platte mit neuer Haarfarbe

Hannah Klaiber
Freie Journalistin

Vor Kurzem war sie noch mit weißblonden Beach Waves zu sehen, jetzt zelebriert Lady Gaga den Diva-Style mit Big Waves in Rosa.

Lady Gaga liebt es bunt: Zuletzt gab sie noch die Blondine, jetzt versteckt sich eine neue Haarfarbe unter ihrer Kappe (Bild: Getty Images)

Sie ist eine Verwandlungskünstlerin, keine Frage – doch mit ihrem aktuellen Look löst Lady Gaga alias Stefani Joanne Angelina Germanotta wahre Begeisterungsstürme aus: Auf Instagram zeigte sich die 33-Jährige am Wochenende mit glamourösen Big Waves – in Rosa!

Lady Gaga: Make-up "verleiht mir Flügel"

“Vor einem Jahr wurde ein Star geboren – und hier stehen wir jetzt, mit sechs Mal Pink Platin“ unterschrieb die Sängerin den Post. Ob Gaga die aktuelle Auszeichnung für sechs Millionen verkaufte Alben von “A Star is Born“ als konkreten Anlass für den neuen Look in Rosa nahm, verrät sie explizit nicht. Doch als Beauty-Queen ist sie schließlich bekannt für ihre Style-Experimente, die in diesem Fall bei ihren Fans ausgesprochen gut ankamen: Rund 2,5 Millionen Likes erhielt der Post am ersten Tag nach Veröffentlichung. So viele, dass Gaga rund eine Stunde später noch einen weiteren Post mit Erklärungen zum Look nachlegte:

Demnach ist der gesamte Make-up-Look mit Produkten aus Gagas eigenem Beauty-Label “Haus Laboratories“ und aus der kreativen Hand ihrer Make-up-Artistin Sarah Nicole Tanno entstanden, die kurze Zeit später auf ihrem eigenen Instagram-Kanal auch den Urheber des Hair Styles bestätigte: Frederic Aspiras, der seit über zehn Jahren für Gagas Frisuren verantwortlich ist.

“A star is born”: Lady Gaga soll ihren Hit "Shallow" geklaut haben

Mit den rosa Big Waves hat Aspiras absolut ins Schwarze getroffen. Hoffentlich gefällt Gaga der Pink Style genau so gut wie ihren Fans, so dass wir uns an diesem Look noch eine Weile freuen können.

VIDEO: Vier Outfits: Lady Gagas verrückter Auftritt bei der Met Gala