Werbung

Prinz George: Der jüngste Thronanwärter der Geschichte

Prinz George credit:Bang Showbiz
Prinz George credit:Bang Showbiz

Prinz George ist der jüngste Thronanwärter der Geschichte, der an einer Prozession teilgenommen hat.

Der neunjährige Sohn von Prinz William ist einer der offiziellen Ehrenpagen seines Großvaters King Charles. Neben George wurden der 13-jährige Lord Oliver Chomondeley, der ebenfalls 13-jährige Nicholas Barclay sowie der zwölfjährige Ralph Tollemache, die allesamt Kinder von Freunden des Königs sind, als Pagen berufen. Die Jungen nahmen in scharlachroten Uniformen an der Prozession teil, in der King Charles an der Seite seiner Frau Camilla in der Diamond-Jubilee-Kutsche vom Buckingham Palace Richtung Westminster Abbey fuhr.

Nachdem er seine Pflicht als Page erfüllt hatte, nahm George an der Seite seiner Geschwister Prinzessin Charlotte und Prinz Louis in der Kathedrale Platz. Im Gegensatz zu ihrem älteren Bruder haben die jüngeren beiden Kinder von Prinz William und Prinzessin Catherine keine offizielle Rolle in den Krönungsfeierlichkeiten. Den Berichten zufolge werden sie jedoch an der Prozession nach der Zeremonie, die die Gäste von der Westminster Abbey zurück zum Buckingham Palace führt, teilnehmen. Im Gegensatz zu ihrem Sohn Charles entschloss sich Queen Elizabeth bei ihrer Krönung im Jahr 1953 dazu, statt der Pagen sechs Mädchen zu engagieren, die die lange Schleppe ihres beeindruckenden Kleides für sie trugen.