Prinz Harry bricht in "Panik" aus, wenn er Queen Elizabeth über den Weg läuft

Es muss ganz schön einschüchternd sein, die Königin von England zur Großmutter zu haben. Das kann Prinz Harry bestätigen. Der Herzog von Sussex verriet, dass er "panisch" wird, wenn er in den heiligen Hallen des Buckingham Palastes zufällig Königin Elisabeth über den Weg läuft. Ganz besonders beim aktuellen Drama um Harry und Meghan muss dies wohl so sein.

Im Gespräch mit einer Gruppe Fachpersonal aus dem Gastgewerbe, die das königliche Anwesen besichtigten, scherzte Prinz Harry angeblich: "Ihr habt schon viel mehr Zeit im Buckingham-Palast verbracht, als ich das jemals getan habe – und ihr seid gerade mal zwei Wochen hier. Seid ihr schon der Queen über den Weg gelaufen? Wenn ihr ihr zufällig auf einem Korridor begegnet: nicht in Panik ausbrechen. Ich weiß, dass ihr das tun werden. Das tun wir alle!" 

 

 

Wer könnte es ihm verübeln? Wie soll man auch nicht nervös werden, wenn man plötzlich vor der Königin von England steht? In der Dokumentation "Queen of the World" kann man noch viel mehr über das ehrfurchtgebietende Oberhaupt Großbritanniens und den Rest der beliebtesten britischen Familie erfahren.