Werbung

Prinz Harry: "Im Dienst von anderen zu stehen" ist seine Motivation

Prinz Harry und Herzogin Meghan credit:Bang Showbiz
Prinz Harry und Herzogin Meghan credit:Bang Showbiz

Prinz Harry sprach darüber, dass es ihn motiviert, "im Dienst von anderen zu stehen".

Der Herzog von Sussex, der mit seiner Ehefrau Meghan, der Herzogin von Sussex, Prinz Archie (3) und Prinzessin Lilibet (21 Monate) hat, enthüllte, dass es "so viel ausmache", anderen Menschen zu helfen.

Auf dem 'Uplift'-Gipfel von BetterUp in San Francisco am Mittwoch (8. März) erklärte Harry: "Für mich persönlich macht es mir so viel aus, anderen Menschen zu helfen, um jeden Tag aus dem Bett zu steigen. Und meine Kinder." Und Harry schrieb es seinen Kindern auch zu, dass sie ihn "geerdet" hätten. Der Prinz fügte hinzu: "Die Kinder erden dich. Je länger du da bist, desto mehr Filter hast du im Leben." Das Event fand am Internationalen Frauentag statt, wobei der 38-jährige Prinz den "starken, selbstbewussten" Frauen in seinem Leben Tribut zollte. "Ich hatte das Glück, mein ganzes Leben lang über von starken, selbstbewussten Frauen umgeben zu sein. Ich wünschte, dass mehr Frauen höhere Führungsrollen einnehmen würden. Dann gibt es weniger Testosteron im Raum – was meiner Meinung nach eine gute Sache wäre", erzählte Harry. Bei der Veranstaltung beantworteten Harry, der Chief Impact Officer von BetterUp, und der CEO des Unternehmens, Alexi Robichaux, auch die Fragen des Publikums, wobei der Prinz scherzte, er habe die Rolle bei der Coaching-Firma angenommen, weil er keine anderen Angebote mehr hatte, nachdem er von seinen königlichen Pflichten zurücktrat.