Prinz Harry + Prinz William: Dieses Versprechen an ihre Mutter haben sie gebrochen

·Lesedauer: 2 Min.

Das Verhältnis von Prinz Harry und Prinz William scheint zerrüttet, die Probleme unüberwindbarer denn je. Und das, obwohl die Brüder ihrer verstorbenen Mutter, Prinzessin Diana, einst ein bedeutsames Versprechen gaben.

Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William.
Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William.

Für Prinzessin Diana, †36, waren ihre Söhne ihr Ein und Alles. Wie sehr freute sie sich auf die Urlaube mit ihren Jungs, wie gerne machte sie mit Harry und William einen Ausflug. Doch eine Sache war ihr besonders wichtig: "Ihr müsst mir versprechen, dass ihr immer die besten Freunde des jeweils anderen sein werdet", forderte Diana von ihren Kindern zu Lebzeiten. "Und lasst niemals jemanden zwischen euch kommen."

"Lasst niemals jemanden zwischen euch kommen"

Das behauptet nun Simone Simmons, eine einstige Vertraute von Lady Diana, in der neuen Version von Robert Laceys, 77, Buch "Battle of Brothers: William, Harry and the Inside Story of a Family in Tumult". Und sie geht sogar noch einen Schritt weiter: "Beide Jungen versprachen, dass sie sich daran halten würden, so Simmons. "Sie gaben sich gegenseitig High-Fives und knuddelten ihre Mutter. Jeder wäre bei diesem Anblick geschmolzen. Dann gingen sie raus, um Fußball zu spielen", erinnert sich Simone Simmons weiter.

Ein Versprechen, das einige Jahre später gebrochen werden sollte: Seit Prinz Harrys Rückzug als Senior Royal, dem Umzug in die USA sowie den explosiven Interviews der Sussexes ist das innige Verhältnis von Prinz Harry, 36, und Prinz William, 39, endgültig Geschichte. Schon zuvor, als Herzogin Meghan, 39, und Harry noch im Kensington Palast lebten, gab es allerlei Konflikte.

Wie Robert Lacey in seinem Enthüllungsbuch schreibt, hat "William Harry rausgeworfen", nachdem Harry bei einem Telefonat einfach aufgelegt hat. Ein weiterer Grund soll das Verhalten der Sussexes – insbesondere das von Herzogin Meghan – gegenüber ihren Angestellten gewesen sein.

Prinz Harry + Prinz William: Waffenstillstand an Dianas 60. Geburtstag

Zu Ehren ihrer geliebten Mutter werden Prinz Harry und Prinz William am 1. Juli 2021 ein neues Denkmal vor dem Kensington Palast enthüllen. Royal-Expert:innen vermuten, dass die beiden für diesen besonderen Tag – Dianas 60. Geburtstag – einen "Waffenstillstand" vereinbart haben. An eine Versöhnung der zerstrittenen Brüder glaubt allerdings niemand so richtig: Prinz William soll das Vertrauen in Harry komplett verloren haben. Weitere Gespräche stehen derzeit nicht an. Ob das in Prinzessin Dianas Sinne wäre?

Verwendete Quellen: Robert Lacey "Battle of Brothers: William, Harry and the Inside Story of a Family in Tumult", mirror.co.uk

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.