Prinz Philip (†99): Die britische Presse trauert um Prinz Philip

·Lesedauer: 3 Min.

Das Vereinigte Königreich trauert um Prinz Philip: Der Herzog ist am 9. April im Alter von 99 Jahren verstorben. Über seinen Tod wurde am Wochenende auf allen Titelseiten Großbritanniens berichtet.

Die britische Presse verabschiedet sich von Prinz Philip (†99)
Die britische Presse verabschiedet sich von Prinz Philip (†99)

Das Verhältnis zwischen der Royal Family und der britischen Presse mag nicht immer das Beste sein, doch die Trauer um Prinz Philip, †99, einte das Königshaus und die Medienhäuser, die dem Verstorbenen und seiner Familie bewegende Titelseiten widmete.

"Daily Mail" druckt längste Ausgabe überhaupt

Die Boulevardzeitung "Daily Mail" titelt einen Tag nach dem Tod von Prinz Philip mit den Worten "Lebe wohl, mein Liebster", auf dem Cover ist ein Foto von Queen Elizabeth, 94, und Prinz Philip zu sehen. Die Ausgabe vom 10. April 2021 ist mit 144 Seiten die bisher längste Ausgabe in der Geschichte der Zeitung.

Zum Tod von Prinz Philip druckt "Daily Mail" die längste Ausgabe in der Geschichte der Zeitung.
Zum Tod von Prinz Philip druckt "Daily Mail" die längste Ausgabe in der Geschichte der Zeitung.

"The Guardian" beschreibt Prinz Philip als "treuen Unterstützer" der Queen

"Die unbestreitbare zentrale Tatsache seines Lebens bestand darin, dass die Königin auf ihn angewiesen war. Die Ehe mit ihm war von grundlegender Bedeutung für ihre Regentschaft, auch wenn ihre Familie viele Unglücksmomente erlebte – und heute noch erlebt“, schreibt "The Guardian" anlässlich des Todes von Prinz Philip.

"The Guardian" zollt Prinz Philip am 10. April 2021 mit einem Schwarz-Weiß-Foto auf der Titelseite Tribut. "Prinz Philip 1921–2021", heißt es auf der ersten Seite der Tageszeitung.
"The Guardian" zollt Prinz Philip am 10. April 2021 mit einem Schwarz-Weiß-Foto auf der Titelseite Tribut. "Prinz Philip 1921–2021", heißt es auf der ersten Seite der Tageszeitung.

"Daily Star" nennt Prinz Philip "ihren Fels"

Die britische Zeitung "Daily Star" entscheidet sich für ein symbolkräftigeFoto von Prinz Philip, für das es nur wenige Worte braucht. "Ihr Fels", schreibt die Zeitung – und bezieht sich dabei auf Queen Elizabeth, die ihren wichtigsten Unterstützer verloren hat.

"Daily Star" titelt am Samstag, 10. April 2021, mit den Worten "Ihr Fels".
"Daily Star" titelt am Samstag, 10. April 2021, mit den Worten "Ihr Fels".

"Wir alle weinen mit Ihnen, Ma'am"

Diese Titelseite geht unter die Haut: "Wir alle weinen mit Ihnen, Ma'am", schreibt "The Sun" zu einem Schwarz-Weiß-Foto von Prinz Philip und drückt Queen Elizabeth damit ihr herzliches Beileid aus.

Nach dem Tod von Prinz Philip schreibt "The Sun": "Wir alle weinen mit Ihnen, Ma'am".
Nach dem Tod von Prinz Philip schreibt "The Sun": "Wir alle weinen mit Ihnen, Ma'am".

"Manchmal scherzte Philip mit der für ihn typischen Selbstironie"

"HRH Prinz Philip, der Herzog von Edinburgh (1921–2021)" ist neben dem Foto, auf dem Prinz Philip in Marineuniform in die Kamera lächelt, zu lesen. "The Daily Telegraph" würdigt Prinz Philip mit einem schlichten, aber eindrucksvollen Cover. "Es liegt in der Natur der Rolle eines Königlichen Gemahls, immer eine Stütze für die Königin zu sein. Manchmal scherzte Philip mit der für ihn typischen Selbstironie, dass er der erfahrenste Plakettenenthüller der Welt sei", heißt es in der Zeitung vom 10. April 2021.

"The Daily Telegraph" wählt einen Tag nach dem Tod von Prinz Philip ein schlichtes Cover, auf dem der Herzog in Marineuniform zu sehen ist.
"The Daily Telegraph" wählt einen Tag nach dem Tod von Prinz Philip ein schlichtes Cover, auf dem der Herzog in Marineuniform zu sehen ist.

"Lebe wohl, mein Liebster"

Über 73 Jahre waren Prinz Philip und Queen Elizabeth verheiratet, die beiden haben gute sowie schlechte Zeiten gemeinsam gemeistert. Für die Queen ist nun ihre größte Stütze weggebrochen. Wie ihr Sohn, Prinz Andrew, 61, wenige Tage nach dem Tod seines Vaters berichtete, empfinde die Queen seither "eine große Leere".

"Daily Mirror" wählt zum Tod von Prinz Philip ein Foto, auf dem der Verstorbene zusammen mit der Queen zu sehen ist. Die beiden wären 73 Jahre lang verheiratet.
"Daily Mirror" wählt zum Tod von Prinz Philip ein Foto, auf dem der Verstorbene zusammen mit der Queen zu sehen ist. Die beiden wären 73 Jahre lang verheiratet.

"The Times" wählt schlichte Titelseite

"The Times" verzichtet am 10. April auf eine große Headline, sondern ehrt Prinz Philip mit einem schlichten, farbigen Porträtfoto, auf dem der Verstorbene stolz seine Uniform trägt.

"The Times" ehrt Prinz Philip mit einem schlichten Porträtfoto.
"The Times" ehrt Prinz Philip mit einem schlichten Porträtfoto.

Prinz Philip wird am Samstag, 17. April 2021, in der St. George's Kapelle in Windsor beigesetzt. An der Trauerfeier dürfen wegen der Coronapandemie nur 30 Gäste teilnehmen, die Beerdigung wird im Fernsehen übertragen.

Verwendete Quellen: eigene Recherche