Prinz William wird auf Pakistan-Reise Prinzessin Diana „ehren“ und Imran Khan (Exehemann ihrer Freundin Jemima Goldsmith) treffen

Prinz William wird Prinzessin Diana bei seiner königlichen Reise nach Pakistan ehren [Foto: Getty]

Morgen werden Prinz William und Kate Middleton ihre königliche Reise durch Pakistan antreten.

Bei dem fünftägigen Besuch des Landes, welches vom Kensington Palast als „ihr vielschichtigster“ beschrieben wurde, werden der Herzog und die Herzogin von Cambridge einige Termine zum Thema Sicherheit und den Auswirkungen des Klimawandels, sowie der Bildung von Mädchen und jungen Frauen wahrnehmen.

Allerdings hat der 37-jährige Enkel der Königin auf seiner Reise - auf der das Paar die Hauptstadt Islamabad sowie Lahore, die Berge im Norden und an Afganistan grenzende Gebiete im Westen besuchen werden – laut der Times vor, die wohltätige Arbeit seiner verstorbenen Mutter Prinzessin Diana zu „ehren“.

In den Jahren 1996 und 1997, kurz bevor sie in einem Verkehrsunfall ums Leben kam, reiste die Prinzessin in das Land, um ihre Freundin Jemima Goldsmith und ihren damaligen Ehemann Imran Khan zu besuchen. Dieser ist mittlerweile Premierminister des Landes.

Die Mutter des Herzoges von Cambridge besuchte im Jahr 1996 ihre enge Freundin Jemima Khan und ihren damaligen Ehemann Imran in Lahore [Foto: Getty]

Während ihrer darauf folgenden Reise nach Lahore half Diana bei der Sammlung von Spendengeldern für ein Krebszentrum, das Khan in der Stadt aufbaute.

William soll den 67-jährigen ehemaligen Cricketspieler, den er seit seiner Kindheit kennt, nächste Woche auf seiner Reise treffen. Auch ein Termin mit Pakistans Präsidenten Arif Alvi ist vereinbart.

Es wird außerdem vermutet, dass das Herzogenpaar, das seine drei Kinder zu Hause gelassen hat, sich Orte ansehen wird, die die Queen bei ihren Reisen 1961 und 1997 besuchte.

Eine Quelle aus dem royalen Umfeld verriet: „Der Herzog und die Herzogin werden viel herumreisen und möchten Pakistan wieder als ein Land präsentieren, das mittlerweile viel sicherer ist als viele Menschen annehmen.“

Journalistin und Produzentin Jemima war vor ein paar Monaten bei der Hochzeit von Lady Gabriella Windsor zu Gast – auch William war anwesend.

Aus Sicherheitsgründen wurden die genauen Details der Pakistanreise – nach 13 Jahren die erste königliche Reise nach Prinz Charles und der Herzogin von Cornwall in das Land – noch nicht veröffentlicht.

Imran und Jemima, die jetzt als Journalistin und Produzentin in Großbritannien lebt, erschienen beide zu Dianas Beerdigung.

Sie haben zwei gemeinsame Söhne, Sulaiman und Qasim, und ließen sich 2004 nach neun Jahren Ehe scheiden.

Jemima (45) war vor ein paar Monaten bei der Hochzeit von Lady Gabriella Windsor zu Gast, bei der auch William anwesend war.

Lauren Clark