Prinzessin Beatrice + Edoardo Mapelli Mozzi: Sarah Ferguson verschickt unbekannte Hochzeitsfotos als Dankeskarten

·Lesedauer: 2 Min.

Sarah Ferguson ist ganz die stolze Brautmutter. Zum Dank an die Gratulanten zur Hochzeit ihrer Tochter verschickt sie bisher unbekannte Fotos von Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi als Dankeskarten.

  Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi
Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi

Sie stehen nah beieinander - Gesicht an Gesicht, sie küssen sich überschwänglich und laufen Hand in Hand - es sind innige, höchst romantische Momente, die der Fotograf am Hochzeitstag von Prinzessin Beatrice, 32, und Edoardo Mapelli Mozzi, 36, festhalten konnte. Der Öffentlichkeit waren die schönen Augenblicke zwischen den Brautleuten bisher vorenthalten geblieben, doch so langsam kommen sie an die Öffentlichkeit. Denn die stolze Brautmutter Sarah Ferguson, 61, verschickt Dankeskarten mit bisher ungesehenen Bildern an Gratulanten und Fans der Royals.

Sarah Ferguson zeigt ungesehene Bilder ihrer Tochter und deren Ehemann

Bei Instagram finden sich immer mehr Fotos des Hochzeitstages von Bea und Edo, die man bisher noch nicht gesehen hatte. Es sind ganz private Einblicke in den wohl schönsten Tag im Leben der beiden. Prinzessin Beatrice + Edoardo Mapelli Mozzi: Bilder ihrer Liebe

Auf einem Bild etwa genießen Beatrice und Edo offenbar gerade ein paar Momente der Zweisamkeit. Der Bräutigam hat seine Stirn an die seiner Frau gelegt, mit den Händen hält er sie an der Taille fest. Beide haben die Augen geschlossen, scheinen vom Trubel um sich herum nichts mitzubekommen. Ein weiteres Bild zeigt die Brautleute bei einem überschwänglichen Kuss.

Schon fünf ungesehene Fotos veröffentlicht

Immer mehr Hochzeitsbilder finden den Weg in die Öffentlichkeit. Sarah Ferguson scheint unterschiedliche Karten mit unterschiedlichen Motiven an die Fans und Gratulanten ihrer Tochter zu schicken. Wonach sie bei der Auswahl geht, das bleibt wohl das Geheimnis der 61-Jährigen. Die Freude unter den Anhängern der britischen Royals ist jedenfalls riesig. Viele verleihen ihrer Dankbarkeit via Instagram Ausdruck, posten die Karten auf der Social-Media-Plattform und bedanken sich ihrerseits bei der Duchess von York, ihrer Tochter und deren Mann.

Bea und Edo hatten am 17. Juli dieses Jahres in einer kleinen, intimen Zeremonie geheiratet. Die Hochzeit musste wegen der Corona-Maßnahmen deutlich kleiner ausfallen, als ursprünglich geplant war. Royal-Fans konnten nicht anwesend sein, um einen Blick auf das Brautpaar zu erhaschen. Umso schöner, dass nun immer mehr Fotos des besonderen Tages an die Öffentlichkeit kommen.

Verwendete Quelle: Instagram, Daily Mail