Prinzessin Delphine von Belgien: Prinzessin Delphine fegt bei "Let's Dance" übers Tanzparkett

·Lesedauer: 2 Min.

Eine Prinzessin auf der Tanzfläche! Prinzessin Delphine von Belgien wird an der dritten Staffel der belgischen Version von "Let’s Dance" teilnehmen.

Prinzessin Delphine
Prinzessin Delphine

Bereits vor zwei Jahren wurde Prinzessin Delphine, 53, gefragt, ob sie bei der belgischen Version von "Let's Dance" – "Dancing with the Stars" – über das Parkett fegen wolle. Damals sagte sie ab. Doch jetzt nimmt die uneheliche Tochter von Alt-König Albert, 87, all ihren Mut zusammen: "Ich musste lange darüber nachdenken [...] Ich habe Angst davor, im Fernsehen zu sein."

Prinzessin Delphine tanzt für den guten Zweck

In Begleitung des niederländischen Tänzers Sander Bos will die Prinzessin nun trotzdem an der beliebten Show teilnehmen, um die Organisation "Make a Wish" zu unterstützen. Eine Wohltätigkeitsorganisation, die kranken Kindern hilft, ihre Wünsche wahr werden zu lassen. "Ich wollte unbedingt die großartige Arbeit der Make a Wish Foundation unterstützen", erklärt die Prinzessin. "Ich kann nicht mit ansehen, wie Kinder lebensbedrohliche Krankheiten erleiden und ihre Kindheit verpassen, und ich habe großes Mitleid mit den Familien, die so etwas durchmachen müssen", fährt sie fort. "Wir setzen uns dafür ein, dass Kinder für einen Moment vergessen, dass sie krank sind, und dass sie ganz normale Kinder sein können."

Prinzessin Delphine: Sympathiepunkte verspielt? Belgier fordern dass sie Flämisch lernt

"Wir sind stolz darauf, dass Prinzessin Delphine und 'Dancing with the Stars' Make a Wish im wörtlichen und übertragenen Sinne eine Bühne geben werden", freut sich nun Hilde Vander Stichele, Präsidentin von "Make a Wish" in Belgien.

"Mein Know-how beschränkt sich auf wenige, oft unbequeme Tanzschritte"

Chancen auf den Sieg rechnet sich Prinzessin Delphine allerdings nicht aus. "Mein Know-how beschränkt sich auf wenige, oft unbequeme Tanzschritte bei Hochzeiten und Empfängen. Ich habe keine Ahnung, wie ich anfangen soll, einen richtigen Tanz zu lernen, bei dem die Technik die Grundlage von allem ist", verrät die 53-Jährige der belgischen Tageszeitung "HLN".

Was sagt die belgische Königsfamilie zu ihrer Teilnahme?

Weniger erfreut dürfte die belgische Königsfamilie über Delphines TV-Pläne sein. Wie "Point de Vue" berichtet, wurde der Palast erst letzte Woche über ihre Zusage informiert. Einige Belgier bezeichnen ihre Teilnahme bereits als "frivol" und "nicht der Würde eines Mitglieds der königlichen Familie entsprechend". Der Palast hat sich bisher nicht geäußert. Die Staffel wird ab Dezember 2021 auf dem Sender "Play4" ausgestrahlt.

Verwendete Quellen: pointdevue.fr, sudinfo.be, hln.be

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.