Prinzessin Märtha Louise: Wegen Tochter Emma kehrt sie von den USA zurück nach Norwegen

·Lesedauer: 2 Min.

News über die Royals im GALA-Ticker: Prinzessin Märtha Louise und Tochter Emma Tallulah beenden USA-Weihnachtsferien +++ Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia übernehmen offizielle Termine.

Prinzessin Märtha Louise
Prinzessin Märtha Louise
© Mischa Schoemaker

Royal-News 2022 im GALA-Ticker

10. Januar 2022

Prinzessin Märtha Louise fliegt für Tochter Emmas Reitspringturnier zurück nach Norwegen

Die Weihnachtstage und Silvester feierte Prinzessin Märtha Louise, 50, mit ihren drei Töchtern Leah Isadora, 16, Maud Angelica, 18, und Emma Tallulah, 13, bei Durek Verrett, 47, in Los Angeles. Dabei ist nicht nur ein seltenes Patchwork-Familienfoto entstanden, die Kinder hatten auch riesigen Spaß mit Märthas Schamanen-Freund.

Doch nun hieß es Abschied nehmen: Die Prinzessin und ihre Kids sind mittlerweile wieder in ihrer Heimat Norwegen angekommen. Ein Hauptgrund: das Hobby ihrer jüngsten Tochter Emma Tallulah, eine talentierte Springreiterin. Wie Märtha Louise in ihrer Instagram Story zeigt, sitzt diese wieder fest im Sattel – und absolviert ein Team Camp im Showspringen.

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia müssen für die schwedische Königsfamilie einspringen

Das schwedische Königshaus erreichte vergangene Woche eine Hiobsbotschaft nach der anderen: Erst wurden König Prinz Carl, 75, und Königin Silvia, 78, zum zweiten Mal positiv auf das Coronavirus getestet. Dann infizierten sich auch noch Prinzessin Victoria, 44, und Prinz Daniel, 48, – ebenfalls ein zweites Mal. Jetzt sind alle Augen auf Prinz Carl Philip, 42, und Prinzessin Sofia, 37, gerichtet: Sie müssen nun einspringen und die schwedische Königsfamilie bei ihren öffentlichen Terminen vertreten.

Prinzessin Madeleine, 39, dürfte nicht mehr infrage kommen. Es wird gemunkelt, dass sie mit ihrer Familie nach den Weihnachtsferien bereits wieder in ihrer Wahlheimat angekommen ist. Fest steht: Die Rückreise kann nicht mehr lange dauern.

Der schöne Prinz und das Model Prinz Carl Philip + Prinzessin... (1111789)

Nun sind nur noch Carl Philip und seine Sofia übrig, die die Schweden-Royals bei offiziellen Auftritten vertreten können – und daher aktuell eine äußerst wichtige Funktion innehaben. Womöglich bekommen Royal-Fans Sofia nach ihrer mehrtägigen Abstinenz am 10. Januar endlich wieder zu Gesicht. Da soll sie mit ihrem Mann das Königspaar bei der Feier des schwedischen Reichstages zum 100-jährigen Bestehen der Demokratie vertreten. Die Feier zum Jubiläum ist so bedeutend, dass der König sie sogar in seiner Weihnachtsrede erwähnte.

Royal-News der vergangenen Woche

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: Dana Press, instagram.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.