Prinzessin Mary teilt gut nachvollziehbaren Coronavirus Lockdown-Moment

Sie wohnen in einem Palast und die Augen der Welt verfolgen jeden ihrer Schritte, aber Prinzessin Mary und Prinz Frederik haben bewiesen, dass auch sie nur menschlich sind.

Prinz Frederik und Prinzessin Mary (Bild: Getty Images)

Die aus Tasmanien stammende Prinzessin veröffentlichte ein Foto auf der offiziellen Instagram Seite des dänischen Königshauses. Es zeigt sie und ihren Ehemann, den zukünftigen König von Dänemark, wie sie im Amalienborg Palast auf der Couch entspannen und Fernsehen schauen. Das Paar und seine vier Kinder befindet sich aktuell im Palast in Selbstisolation.

„Eine andere und etwas entspanntere… ja, sehr viel entspanntere Art ins Theater zu gehen“, schrieben sie zu dem Foto, das auch ein altes Bild von ihnen zeigt, wie sie schick angezogen ins Theater gegangen sind.„Natürlich kann zu Hause auf der Couch sitzen nie einen Theaterbesuch ersetzen. Aber es ist trotzdem wundervoll, dass wir in dieser Zeit zu Hause ein Theatererlebnis haben können“, fügte Mary hinzu. „Wir wünschen allen, die wie wir die Aufführung des Højskolesangbog des Royal Theatre online ansehen, eine tolle Zeit. Das Kronprinzenpaar.“ Anfang März hatten sich die dänischen Royals entschieden, alle offiziellen Termine abzusagen und Prinzessin Mary und ihre Kinder kamen zurück nach Hause, um „den Dänen beizustehen“.

Die dänischen Royals befinden sich in Selbstisolation im Amalienborg Palace. (Foto: Getty Images)

In einer Erklärung, die vom Palast veröffentlicht wurde, wurde bekanntgegeben, dass die in Australien geborene Prinzessin Mary, ihre vier Kinder und ihr Ehemann aus der Schweiz zurückkehren würden. Dort hatten die Kinder 12 Wochen lang eine Schule besuchen sollen. „Angesichts der sich verschlechternden Situation in Dänemark im Zusammenhang mit der Verbreitung von COVID-19 hat das Kronprinzenpaar beschlossen, dass die Familie aus der Schweiz zurückkehren wird“, hieß es in der Erklärung.

„Das Kronprinzenpaar findet es am natürlichsten, nach Hause zurückzukehren und den Dänen in einer Zeit beizustehen, die von allen viel abverlangt und in der es eine gemeinsame Verantwortung gibt, füreinander da zu sein.“ Der Palast erklärte dann, dass die Schulbildung der Kinder in Dänemark fortgesetzt werde, sobald die öffentlichen Einrichtungen wieder geöffnet werden.

Einbruch: Prinzessin Mary nach schrecklichem Einbruch „in Tränen aufgelöst“