Prinzessin Victoria + König Carl Gustaf : Schwedische Royals sind zurück in Stockholm

·Lesedauer: 9 Min.

News über die Royals im GALA-Ticker: König Carl Gustaf und Prinzessin Victoria empfangen Stefan Löfven +++ Prinzessin Beatrix' Ex-Angesteller steht vor Gericht +++ Prinz Nikolai und seine Benedikte ziehen gemeinsam nach Paris.

Prinzessin Victoria und König Carl Gustaf bei der Kabinettssitzung zur Wiederwahl und Regierungsbildung des Ministerpräsidenten im Königlichen Schloss in Stockholm.
Prinzessin Victoria und König Carl Gustaf bei der Kabinettssitzung zur Wiederwahl und Regierungsbildung des Ministerpräsidenten im Königlichen Schloss in Stockholm.

News über die Royals im GALA-Ticker

9. Juli 2021

König Carl Gustaf und Prinzessin Victoria empfangen schwedischen Ministerpräsidenten

Eigentlich urlauben König Carl Gustaf, 75, und seine Tochter Prinzessin Victoria von Schweden, 43, derweil auf der Insel Öland. Ihre Ferien mussten die schwedischen Royals nun jedoch kurzfristig unterbrechen, um ihren Pflichten nachzukommen.

Vor zwei Tagen wurde der schwedische Ministerpräsident Stefan Löfven, 63, nach einem Misstrauensvotum und seinem Rücktritt im Juni 2021, erneut wiedergewählt. Zwar stimmten 173 Abgeordnete gegen ihn und nur 116 für ihn, für ein Abwählen Löfvens bedurfte es jedoch der absoluten Mehrheit von 175 Gegenstimmen. Der neue alte Ministerpräsident muss sein neues altes Kabinett nun dem König Schwedens präsentieren. Carl Gustaf und Victoria luden Löfven und seine Regierung dementsprechend am Freitag, 9. Juli 2021, in die Ratskammer des Stockholmer Schlosses ein und pausierten damit ihren Urlaub auf Öland.

Prinzessin Beatrix: Ex-Mitarbeiter klagt gegen Entlassung

Wurde Prinzessin Beatrix, 83, von einem ihrer Mitarbeiter in Gefahr gebracht? Diese Frage beschäftigte am 8. Juli 2021 ein niederländisches Gericht.

Ende Oktober 2020 wurde ein Wachkommandant bei Schloss Drakensteyn in Lage Vuursche, der Residenz von Prinzessin Beatrix, von einer Kollegin erwischt, während er im Wartebereich auf einem Sofa geschlafen haben soll, statt auf die Prinzessin aufzupassen. Das berichtet der TV-Sender "RTV Utrecht" sowie das Newsportal "Nu.nl". Er soll seine Stichschutzweste ausgezogen und neben sich gelegt haben, außerdem war das Licht ausgeschaltet. Weiter heißt es, er habe hörbar geschnarcht.

Aufgrund dessen wurde er im Dezember 2020 suspendiert, im März 2021 nach 21 Jahren treuer Dienste mit guten Kritiken entlassen. Das will der 43-Jährige allerdings nicht akzeptieren, er fechtet seine Entlassung an. Seiner Meinung nach wurde ihm keine Chance gegeben, seine angeblichen Fehler zu korrigieren.

Das Dreimädel-Haus König Willem-Alexander + Máxim... (3138)

Trotzdem forderte die Staatsanwaltschaft 24 Stunden Zivildienst. Der zuständige Militärrichter in Arnhem urteilte hingegen am Donnerstag, dass in dem Fall zu wenig ermittelt worden ist: "Es ist nicht bewiesen, dass Sie geschlafen haben. Dass Sie länger oder öfter geschlafen haben ist ein Gerücht, das im Umlauf ist, aber dieses Gerücht wurde durch die Ermittlung nicht konkretisiert. Und schließlich wurde überhaupt nicht untersucht, ob eine konkrete Gefahr für den Bewohner bestand." Beweise, dass er Prinzessin Beatrix nicht wie gewünscht bewacht habe, gebe es daher nicht.

8. Juli 2021

Prinz Nikolai und seine Freundin ziehen zusammen nach Paris

Es wird immer ernster zwischen Prinz Nikolai, 21, von Dänemark und seiner Freundin Benedikte Thoustrup. Die beiden haben sich am Traditions-Internat Herlufsholm kennen und lieben gelernt, seit mehreren Jahren sind sie ein Paar. Nun wagen sie gemeinsam den nächsten Schritt.

Erst vor wenigen Tagen ließ der Enkel von Königin Margrethe, 81, durch eine Pressesprecherin verkünden, dass er im Herbst für ein Auslandssemester von Dänemark nach Paris zieht. Jetzt kommt raus: Der Sohn von Prinz Joachim von Dänemark, 52, geht nicht alleine in die Stadt der Liebe. Seine Freundin Benedikte wird auch in Paris studieren. Das hat nun ihr Vater Anders gegenüber der dänischen Illustrierten "​Se og Hör" bestätigt.

Benedikte Thoustrup (Mitte) bei Nikolais und ihrer Schulabschlussfeier nach bestandenem Abitur im Internat Herlufsholm.
Benedikte Thoustrup (Mitte) bei Nikolais und ihrer Schulabschlussfeier nach bestandenem Abitur im Internat Herlufsholm.

Nikolai und Benedikte haben bereits Erfahrungen mit einer Fernbeziehung machen müssen. Bevor beide 2019 an der renommierten Copenhagen Business School (CBS) zugelassen wurden, studierte die junge Frau ein halbes Jahr an der Sorbonne in Paris, kehrte dann aber wieder nach Dänemark zurück. Das möchte das Paar vielleicht nicht noch einmal erleben. Ob sie gemeinsam eine Wohnung beziehen, ist noch nicht bekannt.

Máxima und Willem-Alexander sind "tief erschüttert" von den Ereignissen in ihrer Heimat

Während Königin Máxima, 50, und König Willem-Alexander, 54, für einen dreitätigen Staatsbesuch die deutsche Hauptstadt Berlin besuchten, ereignete sich in ihrer niederländischen Heimat ein schrecklicher Anschlag. Medienberichten zufolge wurde Kriminalreporter Peter R. de Vries am 6. Juli 2021 in Amsterdam auf offener Straße angeschossen. Aktuell liegt der Investigativjournalist mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen im Krankenhaus. Bereits in der Nacht zum 7. Juli veröffentlichte der Palast ein Statement unter anderem auf Instagram.

Reporter Peter R. de Vries
Reporter Peter R. de Vries

Am 8. Juli trat das Königspaar nochmals vor die Presse. Máxima schaute sichtlich geschockt in eine Ecke, ihr Blick wirkte starr, während Willem-Alexander sich zum Anschlag äußerte. "Zu Beginn dieses letzten Tages des Staatsbesuches möchten wir unsere Bestürzung über den gestrigen schrecklichen Anschlag auf Peter R. de Vries zum Ausdruck bringen", so der König.

"Die Nachricht, dass der Journalist Peter R. de Vries angeschossen wurde, hat uns tief erschüttert. Er und alle, die ihm nahestehen, sind in unseren Gedanken. Journalisten sollten ihre wichtige Arbeit ungehindert und frei ausüben können. Wir fühlen uns mit allen verbunden, die sich für die freie Presse in unserem Rechtsstaat einsetzen", heißt es im ersten Statement auf Instagram.

Ihr Programm setzte das Königspaar wie geplant fort und flog am Nachmittag zurück in die Niederlande.

7. Juli 2021

Bestätigt: Prinz Felix ist verliebt

Er macht es offiziell! Prinz Felix von Dänemark, 18, hat eine Freundin. Der Sohn von Prinz Joachim, 52, aus dessen erster Ehe mit Gräfin Alexandra von Frederiksborg, 57, ließ nun über die Pressesprecherin seiner Mutter bestätigen: "Es stimmt, Karen und ich sind ein Paar. Wir kennen uns bereits seit einiger Zeit." Wie sich Felix und Karen Bak kennengelernt haben, ist nicht bekannt. Die Schulbank hat das Paar offenbar nicht zusammen gedrückt. Denn der Royal hat gerade das Gammel Hellerup Gymnasium erfolgreich abgeschlossen. Seine Freundin hingegen ist auf das Ingrid Jespersen Gymnasium im Kopenhagener Stadtteil Österbro gegangen.

Prinz Felix nächster Schritt ist nun erst einmal der Militärdienst in der Kaserne Hærens Løjtnantuddannelse im dänischen Slagelse. Wie es danach für ihn weitergeht, lässt er sich offen. Vielleicht entscheidet er sich für ein Studium an der Copenhagen Business School, die auch sein großer Bruder Prinz Nikolai, 21, besucht? Jetzt darf Felix aber erst einmal für ein paar Wochen seine Freiheit genießen. In Dänemark sind Sommerferien und wer weiß, wo er und Karen gerade gemeinsam abgetaucht sind.

Problematisch? Dänische Royals besuchen EM-Halbfinale

Heute spielt die dänische Nationalmannschaft im Halbfinale der Europameisterschaft gegen England. Um ihre Elf zu unterstützen, reisen Prinz Frederik, 53, und Prinzessin Mary, 49, mit ihrem Sohn Prinz Christian, 15, nach London. Vielen Dänen dürfte das allerdings so gar nicht passen, denn: Aufgrund der Corona-Bestimmungen dürfen dem Spiel eigentlich nur Dänen beiwohnen, die in England leben oder einen bestimmten VIP-Status haben, wie etwa die dänische Kultusministerin Joy Mogensen, 40.

In einem Statement des dänischen Fußballbundes DBU hieß es: "Der DBU hat die Kronprinzenfamilie dazu eingeladen, das Spiel der Mannschaft gegen England in Wembley anzuschauen. Das Kronprinzenpaar und Prinz Christian haben angenommen, und sie freuen sich darauf, die dänische Mannschaft zu unterstützen".

Zwischen Dänemark und Down Und... Prinzessin Mary + Prinz Freder... (3273)

Auf Nachfrage der dänischen Boulevardzeitung "Ekstra Bladet", ob der Hof es verstehe, dass manche Dänen die Teilnahme des Prinzenpaares kritisch sehen, erwiderte dieser knapp: "Es ist selbstverständlich, dass die Königsfamilie Dänemark repräsentiert". Derweil urlauben Frederik, Mary und ihre Familie in Frankreich. Von dort aus werden sie am 7. Juli nach London reisen.

6. Juli 2021

Prinzessin Mette-Marit steht ein kräftezehrender Tag bevor

Prinzessin Mette-Marit, 47, und ihr Mann Prinz Haakon, 47, machen derzeit Sommerferien. Doch die Auszeit von ihren royalen Pflichten dürfte überschattet sein. In wenigen Tagen muss die norwegische Kronprinzenfamilie mehrere Termine an einem Tag wahrnehmen, der besonders Mette-Marit schwerfallen wird: Es ist der zehnte Jahrestag des Attentates auf der Insel Utøya.

Am 22. Juli 2011 tötete der Rechtsextremist Anders Behring Breivik 77 Menschen auf der Insel – darunter auch den Stiefbruder von Mette-Marit, Trond Berntsen. Er wurde nur 51 Jahre alt. Im Regierungsviertel der Osloer Innenstadt mussten acht Menschen ihr Leben lassen.

Die norwegischen Royals werden zu Ehren der Verstorbenen am 10. Jahrestag an einer Gedenkfeier im Regierungsviertel teilnehmen. König Harald, 84, und Königin Sonja, 84, besuchen am Vormittag einen Gedenkgottesdienst, während die Kronprinzessin und der Kronprinz am Mittag einem Gottesdienst beiwohnen werden. Doch der schwierigste Teil des Tages wird für die 47-Jährige wohl der Besuch des Ortes, an dem ihr Stiefbruder starb. Prinz Haakon wird auf Utøya eine Rede halten. Dort steht Prinzessin Ingrid Alexandra, 17, ihren Eltern bei. Am Abend wird die gesamte norwegische Königsfamilie zur nationalen Gedenkstunde erwartet. Fünf im Patchwork-Glück Norwegens Kronprinzen (Norwegische Royals Prinz Haakon und Prinzessin Mette Marit) (4609)

5. Juli 2021

Prinz Sverre Magnus wechselt die Schule und wählt einen richtungsweisenden Schwerpunkt

Prinz Sverre Magnus, 15, ebnet den Weg für seine berufliche Orientierung. Der Sohn von Prinz Haakon, 47, und Prinzessin Mette-Marit, 47, hat sich nun offiziell für eine weiterführende Schule entschieden. Am 5. Juli 2021 gab der norwegische Königshof bekannt, dass er die Sekundarstufe der Elvebakken VGS (videregående skole, dt.: Weiterführende Schule, Anm. der Red.) besuchen wird.

Die Oberschule Elvebakken VGS, für die sich der Prinz entschieden hat, liegt im Stadtteil Grünerløkka im Nordosten Oslos und gilt mit rund 1.400 Schülern und 150 Lehrern als größte Oberschule der Stadt. Seit Herbst 2020 wird sie auch von Sverre Magnus' älterer Schwester Prinzessin Ingrid Alexandra, 17, besucht. Auch praktisch: Das Gebäude liegt in unmittelbarer Nähe zum Königlichen Schloss.

Das Studienangebot umfasst verschiedene Studienzweige mit der Möglichkeit zum Erwerb unterschiedlicher Lehr- und Berufsabschlüsse oder sogar einer Hochschulreife. Wie die offizielle Website des norwegischen Königshauses mitteilt, entschied Sverre Magnus sich für den Zweig der Informationstechnologie und Medienproduktion. Es scheint, der junge Prinz habe seine Berufung bereits gefunden.

Prinz Nikolai bestätigt Umzugspläne nach Paris

Bald ist er seinem Papa Prinz Joachim, 52, wieder nahe: Prinz Nikolai, 21, packt seine Sachen und zieht von Dänemark nach Frankreich. In Paris wird der Enkel von Königin Margrethe von Dänemark, 81, ein Teil seines Studiums an der Copenhagen Business School absolvieren. Das bestätigt der junge Royal nun gegenüber der dänischen Boulevardzeitung "BT". Bereits im Herbst geht es los. Laut einer Pressesprecherin seiner Mutter Alexandra von Frederiksborg, 57, wird er in Paris ein "Wirtschaftswahlfach im Zeitraum September 2021 bis Januar 2022" studieren.

Damit lebt er wieder in der Nähe seines Vaters Joachim, der im Herbst 2019 nach Paris zog. Die Modehauptstadt kennt der royale Nachwuchs sicherlich ganz gut: Nikolai lief schon für große Namen wie Burberry oder Dior als Model über den Laufsteg und zierte 2019 das Cover der ukrainischen "Vogue".

Prinz Nikolai als Model für "Dior Homme" auf der Pariser Fashion Week am 23. Juni 2018.
Prinz Nikolai als Model für "Dior Homme" auf der Pariser Fashion Week am 23. Juni 2018.

Royal-News der vergangenen Wochen

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quelle: Dana Press, tagesschau.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.