Priyanka Chopra: Sie zögerte eine Beziehung mit Nick Jonas einzugehen

Priyanka Chopra und Nick Jonas credit:Bang Showbiz
Priyanka Chopra und Nick Jonas credit:Bang Showbiz

Priyanka Chopra wollte sich wegen des 10-jährigen Altersunterschieds zunächst auf keine Romanze mit Nick Jonas einlassen.

Die 40-jährige Schauspielerin ist seit 2018 mit dem 30-jährigen Popstar zusammen und heiratete noch im selben Jahr, bevor sie 2022 Eltern einer Tochter wurden. Jetzt verriet sie, dass Nick zwei Jahre vor ihrer Beziehung über soziale Medien mit ihr in Kontakt kam, sie aber vorsichtig war, sich auf einen so viel jüngeren Mann einzulassen.

Im 'Armchair Expert'-Podcast erklärte Priyanka: "Ich wollte mich damals nicht so sehr engagieren ... Ich war auch etwa 35, Nick war 25. Ich habe dem Ganzen einen Riegel vorgeschoben, weil ich das Buch nach dem Umschlag beurteilt habe. Ich sagte: 'Ich will sesshaft werden. Ich habe die lustigen Dates hinter mir und war bereit für etwas Ernstes.'" Nachdem sie 2016 zum ersten Mal eine Nachricht von Nick über Twitter erhalten hatte, trafen sie sich ein Jahr später 2017 persönlich und blieben über SMS in Kontakt, aber Priyanka zögerte immer noch, sich auf eine neue Beziehung einzulassen, weil sie Angst hatte, die gleichen "Fehler" bei der Partnersuche wieder zu machen. Sie fügte hinzu: "Ich habe immer wieder die gleichen Fehler gemacht. In vielen meiner Beziehungen fühlte ich mich unter Druck gesetzt, weil ich den Leuten, mit denen ich zusammen war, diese Art von Macht gegeben habe, nach dem Motto 'Du kommst zuerst'."

Doch Priyanka legte ihre Vorbehalte schließlich beiseite und begann 2018 eine Romanze mit Nick, mit dem sie seitdem zusammen ist.