'Pure': Diese Superyacht ist eine optische Täuschung

·Lesedauer: 2 Min.
'Pure': Diese Superyacht ist eine optische Täuschung

Dieses Design sucht seinesgleichen. Ein Superyacht-Bauer hat ein wagemutiges neues Konzept namens 'PURE' vorgestellt. Dieses Design sucht seinesgleichen.

Das Design ist ultra-minimalistisch. Die niederländische Firma Feadship glaubt, dass der Mangel an äußeren Details das Auge täuscht: Jeglicher Maßstab scheint zu fehlen. Feadship stellte die 81,75 Meter lange Superyacht im September 2021 auf der Monaco Yacht Show vor. Der Preis ist ein Geheimnis — wie immer bei Feadship, welches keine detaillierten Informationen zu den Kosten seiner Entwürfe gibt. Einer der Gründe ist der individuelle Ansatz, wie Designer Jan Schaffers erklärte: "Wir sind es gewohnt, komplett maßgeschneiderte Yachten für Kunden zu entwerfen, dabei entspricht jeder Aspekt ihren individuellen Vorstellungen."

'Pure' sei dabei eine Synthese sämtlichen Know-Hows, welches man im Laufe der Jahre über Räumlichkeiten und Inneneinrichtungen gewonnen hatte. Dabei sollten die Vorstellungen in einem Design umgesetzt werden, welches so rein wie möglich ist. Dabei würden die Kunden sich oft erst einmal ihrer eigenen Vorstellungen nicht bewusst sein, glaubt Schaffer. "Um es ungefähr mit Steve Jobs zu sagen: 'Menschen wissen nicht immer, was sie wollen, bis man es ihnen zeigt.'"

Die Yacht hat derart wenige äußere Anhaltspunkte, dass es dem Betrachter schwer fällt, ihre tatsächliche Größe einzuschätzen. Umso größer ist dann der Wow-Effekt, wenn man ins großzügige Innere des Luxus-Schiffs vordringt. 'Pure' wurde übrigens zukunftskompatibel konzipiert: Die Yacht kann über die nächsten zehn Jahre an sämtliche mögliche Treibstoff-Anforderungen angepasst und mit den effizientesten und umweltfreundlichen Antriebs-Systemen ausgestattet werden.

"Hybridantrieb bei einer Yacht bedeutet in der Regel eine Mischung aus Diesel- und Diesel-Elektro-Antrieb. Doch 'Pure' ist ein Energie-Hybrid, der Diesel-Elektro-Antrieb erhält Energie aus Akkus und Flüssigtreibstoff." Feadship plant insgesamt drei Lieferstufen: Eine Erstauslieferung 2024, mit Upgrades 20127 und 2020.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.