PwC Belgien und BR-AG arbeiten gemeinsam an einer agilen Plattform, um bessere Einblicke in das Meldewesen zu ermöglichen

POZNAŃ, Polen, May 18, 2022--(BUSINESS WIRE)--Mit Blick auf die immer komplexeren aufsichtsrechtlichen Meldepflichten und die stetig steigenden Anforderungen der Aufsichtsbehörden an die Datenqualität müssen sich Finanzinstitute mit zeitaufwändigen Meldeverfahren befassen und die damit verbundenen Risiken steuern. Als Antwort auf diese Herausforderung hat PwC Belgien, unterstützt vom Technologie-Partner BR-AG, Regulatory Reporting Insights entwickelt - basierend auf den Lösungen ATOME Matter und ATOME Particles der BR-AG.

„Ich freue mich über die Möglichkeiten, die diese verbesserte Zusammenarbeit mit unserem bewährten Technologiepartner BR-AG bietet. Dies sorgt bei Finanzinstituten nicht nur unmittelbar für ein höheres Maß an Vertrauen in ihre aufsichtsrechtlichen Meldungen, sondern auch für bessere Einblicke in ihre aufsichtsrechtlichen Meldungen, die zuvor nur für die Aufsichtsbehörden verfügbar waren."

Jeroen Bockaert, Partner und Product & Services Leader bei PwC Belgium

„Es ist wirklich inspirierend, dass unsere Zusammenarbeit mit PwC zur Entwicklung dieses hochmodernen, datengesteuerten Instruments geführt hat. Als Technologieexperten konzentrieren wir uns auf die Skalierbarkeit und Wiederverwendbarkeit der Datenarchitektur für verschiedene Zwecke und vor allem auf das Vertrauen in die von uns angebotenen Lösungen. Dies ist in der Tat ein Schritt in Richtung einer neuen Meldekultur für Finanzinstitute, für die die Dateneinsicht und das Vertrauen nun derart groß sind, dass die Einhaltung von Vorschriften und die Risikominderung nahtlos erfolgen. Dies ist für ihr nachhaltiges Wachstum unerlässlich."

Michał Piechocki, CEO und Mitbegründer der Business Reporting Advisory Group (BR-AG)

Technologie im Zentrum der Wertschöpfungskette des Meldewesens

Das Vertrauen in die Daten ist die Kernkomponente aller Maßnahmen im Meldewesen und geht über die Einhaltung der Vorschriften hinaus. Angesichts der im Kern sehr hohen Anforderungen an das Meldewesen wenden sich Unternehmen an vertrauenswürdige Berater, um ihre Meldeverfahren zu straffen und die effektivsten und zuverlässigsten Lösungen zu integrieren. Durch die Kombination der langjährigen Erfahrung, die PwC bei der Erbringungen von Dienstleistungen für Finanzinstitute gesammelt hat, mit dem Know-how der BR-AG in der Anwendung von Technologien im Meldewesen, entsteht eine Plattform, die das Vertrauen in die Wertschöpfungskette des Meldewesens fördert und das gesamte Potenzial von Dateneinblicken ausschöpft.

Unterschiedliche Bedürfnisse, ein Ökosystem

Angesichts der unterschiedlichen Bedürfnisse verschiedener Stakeholder erfüllt Regulatory Reporting Insights die Datenanforderungen mehrerer Teams, die sich mit der Finanz- und Risikoberichterstattung und dem Meldewesen befassen. Unterstützt durch ATOME Matter und ATOME Particles der BR-AG, übersetzt die Plattform komplexe Berichte in visuelle Einblicke in die wichtigsten Informationen des Meldewesens und gestaltet die Datenqualitätssicherung komfortabler.

Über die BR-AG:

Business Reporting- Advisory Group (BR-AG), ein polnisches Unternehmen, bietet RegTech-Lösungen für Finanzinstitute in Europa und Dienstleistungen zur Nutzung von Datenaustauschstandards wie XBRL, ISO 20022 und SDMX an. Unsere Erfahrungen bei regulatorischen Daten und Technologie sind in die Entwicklung der regulatorische Datenplattformen von BR-AG eingeflossen: ATOME Matter und ATOME Particles, um die Interoperabilität, Agilität und Zusammenarbeit bei der Einhaltung von Vorschriften zu fördern.

https://br-ag.eu/

Über PwC Belgien:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Wir sind ein Firmennetzwerk in 155 Ländern mit mehr als 284.000 Mitarbeitern, die sich für hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung einsetzen.

Um mehr zu erfahren und uns mitzuteilen, was Ihnen wichtig ist, besuchen Sie www.pwc.be.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220515005021/de/

Contacts

Pressekontakt:

Für die Business Reporting Advisory Group (BR-AG):

Marcjanna Bronowska
Marketing Manager
E-Mail: marcjanna.bronowska@br-ag.eu
Mobil: + 48 532-089-826

Für PwC Belgien:

Erik Oosthuizen
External Communications
E-Mail: erik.oosthuizen@pwc.com
Mobil: +32 474 56 42 76

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.