Queen Elizabeth: Deshalb ist das diesjährige Weihnachtsfest für die Queen "wichtiger denn je"

·Lesedauer: 2 Min.

Hinter Queen Elizabeth liegen schwierige Monate: Der Tod ihres Mannes, krankheitsbedingte Terminausfälle und ein recht abgeschottetes Jahr aufgrund der Pandemie. Umso mehr soll die Monarchin das Weihnachtsfest im Kreis der Familie herbeisehnen.

Queen Elizabeth
Queen Elizabeth

Für Queen Elizabeth, 95, wird Weihnachten im Jahr 2021 ungewohnt. Nach 73 Jahren wird es das erste Fest ohne Prinz Philip, †99, an ihrer Seite. Es ist nur einer der Gründe, weshalb das diesjährige Familientreffen in Sandringham für die Monarchin besonders wichtig sein soll. Wie ein Palast-Insider gegenüber "Mirror" erklärte, möchte die Queen "von ihren Lieben umgeben sein".

Queen Elizabeth will die Familie in Sandringham empfangen

Im vergangenen Jahr musste die geliebte Tradition der Monarchin aufgrund der Coronpandemie ausfallen. Die Royals teilten sich auf und blieben unter sich. Queen Elizabeth zog sich mit Philip allein auf Schloss Windsor zurück. Nach mehr als 30 Jahren fand sich die britische Königsfamilie nicht auf ihrem Landsitz in Sandringham ein, um die Feiertage dort zu verbringen. Prinz Charles, 72, und Herzogin Camilla, 74, verbrachten die Tage stattdessen in Highgrove. Prinz Harry, 36, war zu diesem Zeitpunkt bereits in die USA ausgewandert und genoss ein ruhiges Weihnachtsfest mit Herzogin Meghan, 40, und Sohn Archie, 2. 

Der Tod des Prinzgemahls und der Ausfall des vergangenen Weihnachtsfestes sollen bei der Queen nun den Wunsch nach einer großen Familienfeier noch mehr geschürt haben. "Dieses Jahr ist es für Ihre Majestät wichtiger denn je, von ihren Lieben umgeben zu sein", so der Palast-Insider. Bis dahin möchte die Monarchin gesundheitlich wieder voll auf dem Damm sein.

Wird die Queen auf Harrys und Meghans Besuch in Sandringham bestehen?

Die Äußerung des Insiders kommt nur wenige Tage nachdem die Queen nach über acht Jahren erstmals wieder eine Nacht im Krankenhaus verbringen musste und Royal-Expert:innen große Sorge um die Regentin aussprachen. Wie die anonyme Quelle beteuert, ist die 95-Jährige sehr optimistisch, dass die in den nächsten Wochen fit genug für ein Weihnachtsfest mit all ihren Kindern, Enkel- und Urenkelkindern ist. Die Monarchin soll in dem Familientreffen und der besinnlichen Weihnachtszeit das perfekte Heilmittel sehen, um das schwierige Jahr abzuschließen.

Ob Prinz Harry und Herzogin Meghan ebenfalls an den Feierlichkeiten in England teilnehmen werden, ist bisher nicht bekannt. Sicherlich würde sich Queen Elizabeth ein Besuch aber wünschen: Nicht nur, dass sie Prinz Harry seit mehreren Monaten nicht gesehen hat – ihre Urenkelin Lilibet Diana Mountbatten-Windsor, 5 Monate, konnte sie bisweilen noch nicht einmal kennenlernen.

Verwendete Quellen: mirror.co.uk, dailymail.co.uk

VIDEO: Queen legt Ruhepause ein

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.