Queen schreibt Geschichte: "Bohemian Rhapsody" erreicht eine Milliarde Klicks

teleschau
Queen erreicht mit seinem Video zu "Bohemian Rhapsody" eine Milliarde Klicks - und bricht damit einen YouTube-Rekord. Als Dankeschön gibt es ein besonderes Geschenk an die Fans.

Queen erreicht mit seinem Video zu "Bohemian Rhapsody" eine Milliarde Klicks - und bricht damit einen YouTube-Rekord. Als Dankeschön gibt es ein besonderes Geschenk an die Fans.

Dass überhaupt ein "alter" Song die magische Marke von einer Milliarde Views auf YouTube erreicht, ist ohnehin erstaunlich. Die Band Queen hat mit ihrem Video zu "Bohemian Rhapsody" jedoch genau diesen YouTube-Rekord geknackt. Es ist damit das erste vor 1990 erschienene Lied, welches die Milliarden-Schallmauer durchbricht. Um den Erfolg zu feiern, gibt es ab sofort eine brandneue Remastered-Version in HD auf dem YouTube-Kanal der Band, außerdem den Song-Text in einer Vielzahl an Sprachen.

Als weiteres Dankeschön haben sich die noch lebenden Bandmitglieder zusammen mit YouTube eine besondere Aktion ausgedacht. Gemeinsam mit den Fans sollen gleich drei komplett neue Videos zu alten Queen-Songs entstehen. Demnach können Fans weltweit unter der Kampagne "You Are The Champions" selbst produzierte Clips einreichen, die mit etwas Glück für die Musikvideos verwendet werden. Zu "Don't Stop Me Now" etwa sollen Fans getanzte Interpretationen des Songs einreichen, für "A Kind of Magic" sind eher bildende Künstler gefordert. Auch eine neue Version von "Bohemian Rhapsody" wird produziert - hier sollen Musiker ihre Vorschläge einreichen.