Ranking: Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist der reichste Deutsche

Lidl-Gründer Dieter Schwarz besitzt laut "Bilanz" ein Vermögen von knapp 42 Millionen Euro (Bild: REUTERS/Arnd Wiegmann)

Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist einem aktuellen Ranking zufolge der reichste Deutsche. Das Schweizer Magazin “Bilanz” schätzt das Vermögen des 79-Jährigen auf 41,5 Milliarden Euro.

Der 79-jährige Dieter Schwarz, Gründer der Lebensmittelketten Lidl und Kaufland, ist mit einem ermittelten Vermögen von 41,5 Milliarden Euro aktuell weiterhin der reichste Deutsche. Das ergibt ein aktuelles Ranking des Schweizer Wirtschaftsmagazins “Bilanz”.

Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Familie von Theo Albrecht (Aldi Nord) und Wolfgang Porsche mit einem Vermögen von jeweils 18 Milliarden Euro, wie das Magazin, an dem der Axel-Springer-Verlag beteiligt ist, berichtet.

Grundlage der Erhebung sind eigene Recherchen in Dokumenten und bei Vermögensverwaltern, Finanzexperten und Ökonomen, bei Anwälten und Vertretern der Rangliste selbst. In die Bewertung fließen Aktienkapital, Kapitalanlagen, Immobilien, Kunstsammlungen und Familienstiftungen, aber auch Unternehmenswerte mit ein. Während bei Schwarz nur seine eigenen Vermögenswerte in die Schätzung einflossen, sind bei den Albrechts und Porsches jedoch auch die Familien berücksichtigt.

Lesen Sie auch: Hier leben die Deutschen mit dem höchsten Einkommen

Werden die Reichen immer reicher?
Insgesamt hat das Magazin ganze 259 Milliardenvermögen in Deutschland ermittelt, 31 mehr als im Jahre 2018 und damit so viele wie nie zuvor. Das gesamte Vermögen der 1.000 reichsten Deutschen hat sich laut “Bilanz” demnach im Vergleich zu 2018 um 3,33 Prozent auf 1,053 Billionen Euro erhöht.

Wolfgang Porsche (Bild: REUTERS/Fabrizio Bensch)

In anderen Rankings landet Dieter Schwarz nicht an der Spitze: Das “Manager Magazin” beispielsweise schätzte sein Vermögen vor einem Jahr auf 25 Milliarden Euro und kürte stattdessen die BMW-Großaktionäre Susanne Klatten und Stefan Quandt mit einem geschätzten Vermögen von 34 Milliarden Euro zu den reichsten Deutschen. Schwarz landete hier auf Platz 3. Das US-Magazin “Forbes” schätzt das Vermögen von Schwarz auf lediglich 17 Milliarden Euro.

Hier das komplette Ranking des Magazins “Bilanz” (Top 30)

  1. Dieter Schwarz: 41,5 Mrd. Euro (Schwarz-Gruppe, u.a. LIDL)

  2. Familie Theo Albrecht jr.: 18 Mrd. Euro (Aldi Nord)

  3. Familie Wolfgang Porsche: 18 Mrd. Euro (Porsche)

  4. Familie Reimann: 16,25 Mrd. Euro (JAB Holding, früher u.a. Calgon)

  5. Susanne Klatten: 15,30 Mrd. Euro (BMW)

  6. Georg Schaeffler: 14,90 Mrd. Euro (Schaeffler, Continental)

  7. Stefan Quandt: 13,80 Mrd. Euro (BMW)

  8. Familien Karl Albrecht jr.: 13,50 Mrd. Euro (Aldi Süd)

  9. Familie Heister: 13,50 Mrd. Euro (Aldi Süd)

  10. Hasso Plattner: 12,40 Mrd. Euro (SAP)

  11. Familie Jacobs: 11,20 Mrd. Euro (vorm. Jacobs Suchard, Bremen; Barry Callebaut AG, Zürich)

  12. Familie Würth: 10,85 Mrd. Euro (Würth, Künzelsau)

  13. Familie Braun: 10,50 Mrd. Euro (B. Braun, Melsungen)

  14. Heinz Hermann Thiele: 9,90 Mrd. Euro (Knorr-Bremse AG, München; Vossloh AG, Werdohl)

  15. Familie Michael Otto: 9,40 Mrd. Euro (Otto-Gruppe, Hamburg)

  16. Familie Liebherr: 9,00 Mrd. Euro (Liebherr, Bulle/Schweiz)

  17. Klaus-Michael Kühne: 8,80 Mrd. Euro (Kühne & Nagel AG, Schindellegi/Schweiz; Hapag-Lloyd AG, Hamburg)

  18. Familie Knauf: 8,50 Mrd. Euro (Knauf Gips, Iphofen)

  19. Dietmar Hopp: 8,50 Mrd. Euro (SAP SE, Walldorf; Dievini, Walldorf)

  20. Andreas und Thomas Strüngmann: 7,60 Mrd. Euro (vorm. Hexal (Pharma); Santo, Holzkirchen)

  21. Familie Oetker: Familie Oetker Mrd. Euro (Oetker, Bielefeld)

  22. Familie Ludwig Merckle: 7,20 Mrd. Euro (Merckle, Blaubeuren; Phoenix Pharma, Mannheim; Kässbohrer, Ulm; Zollern, Sigmaringen; Heidelberger Cement; Zollern)

  23. Aloys Wobben: 6,80 Mrd. Euro (Enercon, Aurich)

  24. Heinrich Deichmann: 6,80 Mrd. Euro (Deichmann, Essen)

  25. Familie Rethmann: 6,20 Mrd. Euro (Rethmann, Lünen)

  26. Familie Walter Droege: 6,00 Mrd. Euro (Droege, Düsseldorf)

  27. Alexandra Schörghuber: 6,00 Mrd. Euro (Schörghuber, München)

  28. Sartorius-Erben: 5,80 Mrd. Euro (Sartorius AG, Göttingen)

  29. Familie Leibinger: 5,50 Mrd. Euro (Trumpf, Ditzingen)

  30. Andreas von Bechtolsheim: 5,40 Mrd. Euro (Arista Networks Inc., Santa Clara; Google, Mountain View)