Rätsel um Twitter-Account gay_bundesligaspieler

Ben Barthmann
freier Sportjournalist

Ein Twitter-Account gibt Sport-Deutschland aktuell Rätsel auf. Unter dem Namen “gay_bundesligaspieler” behauptet ein User, dass er ein schwuler Profi aus der 2. Bundesliga sei, der sich bald outen wolle.

Ein deutscher Sportler denkt über das Coming-out nach. (Bild: Screenshot Twitter)

Die Infos sind dabei unglaublich dünn, wohl aber sammelt der Account bereits einige Aufmerksamkeit. Aktiv wurde er erst am 16. Oktober seitdem sind aber schon mehr als 2.000 Follower aufmerksam geworden. Ob es sich um einen echten Spieler handelt ist ebenso unklar wie die Sportart, in der der vermeintliche Spieler aktiv ist. Das Titelbild des Accounts deutet auf einen Fußballer hin.

“Ich bin ein schwuler Spieler der 2. Bundesliga. Ich möchte mich bald outen, um das Versteckspiel zu beenden. Ich teste hier ob ich den Druck aushalten kann... Ask me anything!”, schrieb er. Die Reaktionen auf seinen Eintrag, den er wenig später auf auf Englisch verfasste, vielen dabei größtenteils positiv aus.

Gay_bundesligaspieler will am Freitagabend mehr Infos geben

In Reaktion auf die vielen positiven Äußerungen schrieb der User wenig später: “OK ich wollte heute morgen nur kurz diesen Kanal checken. Muss mich erstmal sammeln - das gerät ja jetzt schon fast außer Kontrolle . Jetzt muss ich mich erst mal auf das Training konzentrieren. Heute Abend mehr.”

Heute Abend würde sich auf den Freitagabend beziehen: Für den deutschen Sport wäre es ohne Frage ein großes Zeichen, sollte sich der erste aktive Sportler als schwul outen. Einen derart mutigen Schritt hatte bislang niemand gewagt. Der heutige VfB-Vorstand Thomas Hitzlsperger outete sich nach seiner aktiven Karriere - zu unabsehbar waren die damaligen Folgen.

Das könnte Sie auch interessieren: