Rebel Wilson verzaubert in hellorangefarbenem Badeanzug

·Lesedauer: 2 Min.

Rebel Wilson genießt jede Minute in der Sonne und postet beeindruckende Strandfotos.

Rebel Wilson (41) postete mehrere umwerfende Bilder von sich in einem hellorangefarbenen Badeanzug am Strand auf den Fidschi-Inseln. (Foto: Stefanie Keenan/Getty Images für Academy Museum of Motion Pictures)
Rebel Wilson (41) postete mehrere umwerfende Bilder von sich in einem hellorangefarbenen Badeanzug am Strand auf den Fidschi-Inseln. (Foto: Stefanie Keenan/Getty Images für Academy Museum of Motion Pictures)

Der Pitch Perfect-Star (41) teilte am Wochenende eine Reihe an Fotos in den sozialen Medien, auf denen man sieht, wie sie die Sonne und den Strand auf den Fidschi-Inseln genießt. Wilson trägt einen hellorangefarbenen langärmeligen Badeanzug und präsentierte ihre straffen Oberschenkel, während sie in der Brandung herumtollte.

Auf einem der Bilder fächelt Wilson sich unter der Sonne der Fidschi-Inseln selbst Luft zu.

Die beeindruckenden Bilder veranlassten viele Fans dazu, sie als "nächstes Bond-Girl" zu bezeichnen. Auch Kathy Hilton und Rosie O'Donnell waren in den Kommentaren voll des Lobes.

Rebel Wilson the "next Bond Girl"?

Es ist nicht das erste Mal, dass Wilson sich ihren Followern in dem orangefarbenen Badeanzug zeigt. Letzten Monat trug sie denselben Look bei einem Spaziergang am Strand. Die Gischt umspielte ihre Füße und als Accessoire hatte sie eine schwarze Sonnenbrille gewählt. Im Hintergrund des Videos lief Donna Summers “She Works Hard For The Money”.

Die Fotos im Badeanzug scheinen Teil von Wilsons Arbeit als Botschafterin für die Fidschi-Inseln zu sein. Am Freitag postete Wilson einen kompletten Werbespot auf ihrem Instagram-Account, auf dem sie auf einem Floß mitten im Meer treibt.

Auf einem anderen Foto des Werbespots posierte Wilson neben einem Schiffswrack.

Seitdem sie das Jahr 2020 zum "Jahr der Gesundheit" erklärt und im großen Stil abgenommen hatte, hat Wilson bereits mehrere Bademoden-Shootings geteilt. Allerdings besteht sie nach wie vor darauf, dass es ihr darum ging, ihren Lebensstil zu überarbeiten, nicht ihr Aussehen.

"Es geht nicht darum, eine bestimmte Größe oder ein bestimmtes Körpergewicht zu haben", sagte sie kürzlich in einem Interview mit Stellar. "Es geht nur darum, sich selbst zu lieben und den Weg zu lieben, auf dem man sich befindet. Und für mich sind die Frauen, die ich am schönsten finde, diejenigen, die ihre eigene Kraft erkennen und nutzen."

Megan Johnson

VIDEO: Rebel Wilson will sich verlieben

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.