Rennen mit FCB und BVB: Gladbach hat schon einen Meister-Song

Ben Barthmann
freier Sportjournalist

Borussia Mönchengladbach ist nach einem sensationellen Saisonstart aktuell Tabellenführer der Bundesliga. Die Liga hat für die Mannschaft von Marco Rose glatt einen Meister-Song entworfen.

Gladbach hat schon einen Meister-Song. (Bild: Twitter @Bundesliga_EN)

Das Lied erhält auf Twitter derzeit geteilte Reaktionen. Manche Fans können mit dem Video nicht viel anfangen, andere sind begeistert. Zu diesen zählt auch Gladbach-Stürmer Marcus Thuram, der gar nicht mehr mit den Lach-Emojis aufhören konnte.

Das Video wurde vom englischen Account der Bundesliga geteilt, entstammt aber der Feder der “442oons”.

“Gladbach ist zurück. Zurück an der Spitze”

Im recht einprägsamen Refrain singen die gezeichneten Gladbach-Stars: “Gladbach ist zurück. Zurück an der Spitze. Es geht nicht mehr höher. Tödlich im Sturm, kompakt in der Verteidigung. Wir sind on fire! Gladbach ist zurück. Wir werden nicht stoppen. So viel Wille. Aufstieg mit Rose zu unserem Ziel.. der Meisterschale!”

Gepaart wird der Refrain mit einem Rap des virtuellen Cheftrainers Rose sowie einem Tenor des bisher so gefährlichen Sturm-Trios aus Thuram, Alassane Plea und Breel Embolo.

Gladbach mit vier Punkten Vorsprung auf FC Bayern

Ob sich das Lied wirklich zum Meister-Song entwickelt? Großes Potenzial ist ohne Frage auf beiden Seiten vorhanden. Die Fohlen sind unter Rose mit acht Siegen aus den ersten elf Spielen gestartet und haben aktuell vier Punkte Vorsprung auf die Verfolgen aus Leipzig, München und Freiburg.

Nach der Länderspielpause warten aber schwere Aufgaben. Erst geht es zu Union Berlin, dann warten Heimspiele gegen den FC Bayern und den SC Freiburg. In den bisherigen Top-Duellen gegen RB Leipzig (1:3) und den BVB (0:1) verloren die Gladbacher.