Rente mal anders: Sieben Freundinnen kaufen ein Haus – um gemeinsam alt zu werden

Antonia Wallner
Freie Autorin

Jeder hat so seine eigenen Vorstellungen davon, wie er mal im Alter leben will. Während uns in Deutschland beim Gedanken an Rente der Angstschweiß vor Altersarmut auf der Stirn geschrieben steht, geht man das Thema in anderen Ländern viel kreativer an. Zum Beispiel in China, wo sich sieben langjährige Freundinnen gemeinsam ein Haus gekauft haben – um gemeinsam alt zu werden.

Diese schicke Villa dient sieben Chinesinnen als künftiger Altersruhesitz – keine schlechte Wahl. (Bild: Youtube/Yitiao)

Freunde sind die Familie, die wir uns selbst aussuchen. Nach diesem Motto haben sich sieben Chinesinnen dazu entschlossen, eine WG im Alter zu gründen. Aber nicht etwa in einer popeligen Wohnung mit Mini-Zimmern, sondern in einer herrschaftlichen Villa mit allem erdenklichem Luxus, um in Ruhe den Lebensabend im Kreise von guten Freundinnen zu genießen.

Rente: Tipps für den schnelleren Ruhestand

Villa für 517.000 Euro

Das Immobilien-Prachtstück wurde von den sieben umfassend renoviert und hat insgesamt einen Wert von rund vier Millionen Yuan (umgerechnet ca. 517.000 Euro). Es steht in einem Vorort der chinesischen Stadt Guangzhou, idyllisch gelegen inmitten von grünen Reisfeldern. Und weil man sich ja im Alter ruhig mal was gönnen darf, hat die dreistöckige Mädels-Villa acht private Schlafzimmer, Panoramafenster, einen Pool sowie einen Teepavillon.

Das Gebäude wurde von den sieben Freundinnen umfassend renoviert. Neben den Panoramafenstern gibt es einen Pool und einen Teepavillon. (Bild: Youtube/Yitiao)

Die Frauen kennen sich, seit sie Teenager waren. Die Idee, im Alter gemeinsam in einem Haus zu leben, kam ihnen zum ersten Mal im Jahr 2008.

Die sieben Freundinnen kennen sich seit über 20 Jahren. (Bild: Youtube/Yitiao)

“Zuerst war es nur ein Scherz,“ erzählte eine der sieben Freundinnen der chinesischen Plattform Yitiao, “ Wir sagten, wir würden gern zusammen wohnen, wenn wir 60 wären und gemeinsam unsere Rente genießen.“

Jede Frau hat eine bestimmte Aufgabe im Haushalt

Der Scherz wurde dann schnell Realität, als die Frauen das 7.5353 Quadratmeter große Anwesen entdeckten. Damit das gemeinsame Leben im Alter auch wirklich funktioniert, hat jede der Frauen eine bestimmte Aufgabe im Haushalt. Dazu zählen etwa Kochen, chinesische Medizin, Gemüseanbau und Entertainment.

Das Anwesen liegt inmitten von grünen Reisfeldern, ca. eine Stunde vor der chinesischen Stadt Guangzhou. (Bild: Youtube/Yitiao)

“Wir sind alle unabhängige Frauen, aber wir können uns aufeinander stets verlassen“, heißt es dazu aus dem Freundeskreis gegenüber Yitiao.

Bis zur Rente und dem Einzug ins Luxus-Haus dauert es aber noch etwas. Die Freundinnen sind alle in ihren Mittdreißigern.

Wer bisher noch nicht fürs Alter vorgesorgt hat, kann ja mal eine Rundmail an alle guten Freunde schicken – und schon mal anfangen, zu sparen.