Rihanna: Familienplanung noch nicht abgeschlossen

Rihanna, A$AP Rocky credit:Bang Showbiz
Rihanna, A$AP Rocky credit:Bang Showbiz

Rihanna möchte mehr Kinder haben.

Die R B-Sängerin durfte im Mai letzten Jahres zusammen mit ihrem Partner A$AP Rocky einen Sohn auf der Welt begrüßen. Nun verrät ein Insider, dass die beiden Musiker gar nicht genug vom Elternsein bekommen können. Die ‚Umbrella‘-Interpretin denke sogar bereits darüber nach, bald wieder schwanger zu werden. „Das Muttersein hat Rihannas Leben auf jede erdenkliche Weise zum Besseren verändert. Sie und Rocky sind als Eltern vollkommen im Einklang und lieben die Erfahrung“, plaudert der Vertraute aus. „Es hat sie als Paar noch viel enger zusammengeschweißt. Ri möchte eine große Familie - sie sieht keinen Grund zu warten und fühlt sich jetzt, nachdem ihr Körper sich von der Geburt im Mai vollständig erholt hat, bereit."

Außerdem will das Paar bald vor den Traualtar treten. Laut dem Insider soll die Hochzeit noch 2023 erfolgen. „Sie wollten schon vor einer Weile heiraten, aber sie mussten es ein paar Mal verschieben, weil sie durch die Schwangerschaft kommen wollten und sich dann darauf einstellen wollten, ihren kleinen Jungen mindestens sechs Monate lang ohne große Ablenkungen großzuziehen“, zitiert ‚heatworld‘ den Nahestehenden. „Ris Terminkalender wird immer voller, aber das wird sie nicht davon abhalten, im Frühjahr den Bund der Ehe mit Rocky zu schließen.“

Es gebe sogar schon konkrete Pläne für die Trauung. „Sie möchte es auf Barbados tun und ihre Familie ist dabei, eine schöne Strandzeremonie zu organisieren, die mit ihrem 35. Geburtstag im Februar zusammenfallen soll. Sie würde gerne mit einem Babybauch vor den Traualtar treten“, so der Insider. Außerdem ist er sich sicher: „Bei zwei Kindern wird es nicht bleiben.“