Riskantes „Lendenschurz“-Kleid bei Emmy-Verleihung ist „vorprogrammierte Kleiderpanne“

Es war eine der bedeutendsten Nächte in Hollywood und die amerikanische Schauspielerin Indya Moore stellte sicher, dass sie bei den Emmy Verleihungen 2019 auf dem roten Teppich garantiert auffallen würde.

Der Star der Netflix-Serie „Pose“ kam in einem maßgeschneiderten Louis Vuitton Kleid zur der Veranstaltung in L.A., welches an den Beinen seitlich extrem hoch geschnitten war.

Die Schauspielerin Indya Moore schockierte Fans auf dem roten Teppich bei den Emmys in einem freizügigen Kleid. Foto: Getty Images
Eine Person fragte sich, ob sie eine Tischdecke vorne an ihrem Kleid angenäht hatte. Foto: Getty Images

Die Fans machten ihren Gedanken zu dem Outfit auf Twitter Luft. Eine Person schrieb, Indya habe zwar einen “formellen Lendenschurz” zu der schicken Veranstaltung getragen, aber ihr habe dieser Look sehr gut gefallen.

„Indya Moore zeigte sich in einem formellen Lendenschurz, der an einem Body mit flachen Körbchen festgemacht war. Es ist…ein Look“, sagte der Fan.

Andere waren nicht so überzeugt von ihrem Outfit. Viele sorgten sich, dass das Kleid für eine Kleiderpanne geradezu prädestiniert sei.

Indya Moore zeigte sich in einem formellen Lendenschurz, der an einem Body mit flachen Körbchen festgemacht war… Es ist…ein Look. #Emmys2019

Süße Frisur…ist das da eine Tischdecke, die an ihrem „Kleid“ hängt. Sie kann das besser.

Den Rest des Abends verbringe ich damit, mir Sorgen zu machen, dass Indya Moore eine falsche Bewegung in dem Kleid macht. Aber das ist es wert.

Indiya Moores Kleid ist ein vorprogrammierter Nippelblitzer.

“Bin ich die einzige, die Indya Moores Nippel gesehen hat?”, schrieb jemand anderes. Und ein weiterer Fan twitterte: „Den Rest des Abends verbringe ich damit, mir Sorgen zu machen, dass Indya Moore eine falsche Bewegung in dem Kleid macht. Aber das ist es wert.“

Jemand anderes fragte, ob die Schauspielerin “eine Tischdecke am Kleid hängen” habe und meinte, sie könne das „besser“.

Gewagte Kleider dominieren

Indya war nicht der einzige Star, der bei den Emmys am Sonntagabend ein modisches Risiko einging.

Hier sind ein paar der gewagtesten und verrücktesten Looks:

Marisa Tomei zeigte auf dem roten Teppich bei den Emmys Bein. Foto: Getty Images
Emilia Clarke verzauberte auf dem roten Teppich bei den Emmys in einem tief ausgeschnittenen Kleid. Foto: Getty Images
Zendaya erschien in einem grünen, transparenten Vera Wang Kleid. Foto: Getty Images
Kristen Bell zeigte auf dem roten Teppich bei den Emmys viel Haut in diesem Cutout-Kleid. Foto: Getty Images
Gwendoline Christie sah aus, als wäre sie direkt vom „Game of Thrones“-Dreh gekommen. Foto: Getty Images
Mandy Moore trug auf dem roten Teppich bei den Emmys ein freizügiges, schulterfreies Kleid. Foto: Getty Images
Rachel Bonnetta trug auf dem roten Teppich bei den Emmys ein Kleid mit hohem Beinschlitz. Foto: Getty Images
In diesem orangefarbenen Kleid konnte man Janet Mocks Gesicht bei den Emmys kaum erkennen. Foto: Getty Images
Auch Niecy Nash stellte sicher, dass sie bei der Preisverleihung in L.A. auffiel. Foto: Getty Images
Taraji P. Henson sorgte bei den Emmys für einen erinnerungswürdigen Auftritt. Foto: Getty Images
Hailie Sahar trug für einen der wichtigsten Abende in Hollywood ein transparentes Kleid. Foto: Getty Images

Sarah Carty